Deutsche Rentenversicherung

Softwareentwickler (m/w/d)

Kurzinformation

Arbeitsort Bayreuth
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist 26.05.2024
Ausschreibungsnummer 50-Softwareentwickler-BT

Zur Verstärkung unserer Abteilung Information und Kommunikation am Standort Bayreuth suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen „Softwareentwickler (m/w/d)“ in Vollzeit.

Die Einstellung erfolgt in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis.

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung des Java-Clients für das vorhandene betriebswirtschaftliche System
  • Weiterentwicklung der Web-Anwendungen (Java-Enterprise-Edition) im betriebswirtschaftlichen Umfeld
  • Betrieb von relationalen Datenbanken (Oracle-Enterprise-Edition)
  • Second-Level-Support im betriebswirtschaftlichen System
  • Mitwirkung bei der praktischen Ausbildung von Nachwuchskräften
  • Mitarbeit in Arbeits- und Projektgruppen
  • Beraten der Teamleitung und Führungsebene

Wir erwarten

  • abgeschlossene Hochschulbildung, z.B. in der Fachrichtung Informatik, oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im Bereich der Software-Entwicklung, z.B. als Fachinformatiker mit entsprechender Berufserfahrung
  • ausgeprägte Kenntnisse in der Programmiersprache Java
  • vorzugsweise gute Kenntnisse im Betrieb von Oracle-Datenbanken
  • Erfahrung im Bereich Projektarbeit und Software-Entwicklung hinsichtlich des Vorgehensmodells und der verwendeten Techniken, Sprachen und Werkzeuge (XML, SQL, Java, Betriebssysteme Linux und Windows, Versionsverwaltung git)
  • fundierte Kenntnisse in der Gestaltung von Bedien-Oberflächen und der dabei zu beachtenden Regeln (Barrierefreiheit, Gebrauchstauglichkeit)
  • Organisationsgeschick, selbständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Fähigkeiten, neue Verfahren und Lösungen eigenverantwortlich zu entwickeln bzw. zu implementieren und komplexe Aufgabenstellungen und Probleme zu lösen
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen (auch mehrtägig) und Teilnahme an Fortbildungen

Wir bieten

  • einen krisensicheren, konjunkturunabhängigen und modernen Arbeitsplatz mit zahlreichen Vorteilen des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit zu verantwortungsvoller Mitarbeit in einem Team erfahrener und engagierter Kollegen (m/w/d)
  • ein vielseitiges und gemeinwohlorientiertes Aufgabengebiet
  • Work-Life-Balance durch flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelungen mit der Möglichkeit von Telearbeit
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Vergütung in Höhe der Entgeltgruppe 10 – bei Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen – nach dem Tarifvertrag unserer Tarifgemeinschaft (vergleichbar dem TVöD) und weitere soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes nebst betrieblicher Altersvorsorge und Arbeitgeberzuschuss zum Jobticket
  • bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit zur Übernahme in ein Beamtenverhältnis; die Fortsetzung eines bestehenden Beamtenverhältnisses im Wege der Versetzung kann in Aussicht gestellt werden
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch ein umfassendes Fort- und Weiterbildungsangebot
  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten zur Gesundheitsförderung, wie dem Zugang zum i-gb Gesundheitsangebot (Initiative gesunder Betrieb) sowie vorhandene betriebliche soziale Einrichtungen (z. B. Betriebsrestaurant)

Fühlen Sie sich angesprochen?

Für Auskünfte und Rückfragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Bernhard Scherm (Telefon 0921 607-2341) gerne zur Verfügung.

Zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden wir die von Ihnen in Ihrer Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten und nach Abschluss des Verfahrens wieder löschen.

Auf die nachfolgenden

Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren (PDF, 131KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

nehmen wir Bezug.

Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden sein, richten Sie Ihre vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer „50-Softwareentwickler-BT“ bitte bis 26.05.2024 an die

Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
Abteilung Personal
Wittelsbacherring 11
95444 Bayreuth

oder per E-Mail an personalservice@drv-nordbayern.de

Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. Das Gesamtvolumen der E-Mail sollte 20 MB nicht überschreiten.

Bei postalischen Bewerbungen bitten wir zu beachten, dass übersandte Unterlagen nicht zurückgesandt werden.

Besondere Hinweise

Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig und für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwerbehinderte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Schwerbehinderte Menschen haben das Recht, bei Vorstellungsgesprächen auf die Teilnahme der Schwerbehindertenvertretung zu verzichten. Sofern Sie als schwerbehinderter Menschen bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch von diesem Recht Gebrauch machen wollen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis im Bewerbungsschreiben.

Sie können in Ihr Bewerbungsschreiben zudem die ausdrückliche Erklärung aufnehmen, dass Sie einwilligen, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen auch zur Besetzung anderer innerhalb der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Betracht kommender Stellen verwenden dürfen. Eine solche Erklärung würden wir als Einwilligung i. S. d. DSGVO werten und Ihre Bewerbungsunterlagen dann im Rahmen von Besetzungsentscheidungen über weitere in Betracht kommende Stellen hinzuziehen.

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Nordbayern

  • Wittelsbacherring  11
    95444 Bayreuth
    Bundesland: Bayern
    Deutschland