Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse und Experten
  3. Bayerische Fachinformationen
  4. 2019
  5. Fachinformation 01/2019 Auswirkungen des GKV-Versichertenentlastungsgesetzes und des 5. SGB XI-Änderungsgesetzes

Fachinformation 01/2019 Auswirkungen des GKV-Versichertenentlastungsgesetzes und des 5. SGB XI-Änderungsgesetzes

Stand 11.01.2019 Kostenlos

Mit dem „Gesetz zur Beitragsentlastung der Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versichertenentlastungsgesetz - GKV-VEG)“ vom 11. Dezember 2018 und dem „Fünften Gesetz zur Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch (5. SGB XI-Änderungsgesetz - 5. SGB XI-ÄndG)“ vom 17. Dezember 2018 hat der Gesetzgeber zum 1. Januar 2019 zwei Gesetze aus dem Bereich der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung verabschiedet, die Auswirkungen auf die gesetzliche Rentenversicherung haben und auf breiter Front zu Änderungen im Rentenzahlbetrag führen.

Für die gesetzliche Rentenversicherung bedeutsam sind dabei vor allem die paritätische Finanzierung der Krankenversicherungsbeiträge und die Anhebung des Beitragssatzes zur sozialen Pflegeversicherung um 0,5 Prozentpunkte.

In der Fachinformation 01/2019 der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung in Bayern werden die für die Rentenversicherung bedeutsamsten Änderungen zusammen mit entsprechenden weitergehenden Erläuterungen und Beispielen veröffentlicht.

Herunterladen