Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse & Experten
  3. Pressemitteilungen
  4. Mehr als erfolgreich – die Absolventen der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Mehr als erfolgreich – die Absolventen der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Datum: 16.11.2016

Grund zur Freude gab es in diesen trüben Novembertagen bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.
Erster Direktor und Vorsitzender der Geschäftsführung Werner Krempl und Direktor Willy Willeke konnten 36 junge Damen und Herren persönlich zur bestandenen Abschlussprüfung beglückwünschen.
Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.
Sowohl die Auszubildenden wie auch die Fachhochschüler der 3. Qualifikationsebene der Beamtenlaufbahn haben durchwegs hervorragende Ergebnisse erzielt.
Besonders stolz ist die Geschäftsführung darauf, dass Bayerns Nummer Eins aus den eigenen Reihen kommt.
Diplomverwaltungswirtin Julia Beck erreichte mit ihrem sehr guten Abschluss von allen Studierenden der bayerischen Rentenversicherungsträger die Platzziffer eins.
Die Geschäftsführung würdigte dieses herausragende Ergebnis mit einem Geschenkgutschein. Auch Jenny Opel erhielt diese besondere Anerkennung, sie schloss ihre Ausbildung zur Sozialversicherungsfachangestellten ebenfalls mit einem „sehr gut“ ab.
Werner Krempl: „Nachwuchskräfte sind elementar für ein Unternehmen. Ohne sie ist ein mittel- oder langfristiges Scheitern vorprogrammiert. Dabei zählt in erster Linie die Qualität noch vor der Quantität. Sie alle haben mit ihren Abschlüssen bewiesen, dass wir uns um die Qualität nicht sorgen müssen!“
Der Erste Direktor hieß die Absolventen herzlich willkommen im aktiven Dienst und dankte Ihnen für die bisher ausgezeichneten Leistungen.
Er betonte abschließend, dass auch in den nächsten Jahren – im Hinblick auf die Babyboomer, die sich in absehbarer Zeit in den Ruhestand verabschieden - ein erheblicher Einstellungsbedarf an Nachwuchskräften für die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern besteht.

Derzeit befinden sich am Hauptsitz in Bayreuth 75, in Würzburg 46 und in den Rehakliniken der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern 14 Nachwuchskräfte in Ausbildung.

Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern betreut rund 1,6 Millionen Versicherte und zahlt etwa 856.000 Renten monatlich aus. Mit ihren Auskunfts- und Beratungsstellen und eigenen Rehabilitationskliniken bietet sie einen umfangreichen Beratungsservice und hochqualifizierte Rehaleistungen. Sie ist Verbindungsstelle für Brasilien, Portugal, Rumänien und die Türkei.