GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse & Experten
  3. Pressemitteilungen
  4. Deutsche Rentenversicherung DRV Nordbayern eröffnet Jubiläumsausstellung in Nürnberg

Deutsche Rentenversicherung DRV Nordbayern eröffnet Jubiläumsausstellung in Nürnberg

– zahlreiche Besucher beim Tag der offenen Tür

Datum: 13.12.2016

125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung in Bayern, ein Jubiläum, das die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern in diesem Jahr bereits mit mehreren Veranstaltung gewürdigt hat.
Nun wurde am 9. Dezember mit einer feierlichen Veranstaltung die Ausstellung zu diesem Jubiläum im Dienstleistungszentrum Nürnberg eröffnet.
Erster Direktor Werner Krempl konnte zahlreiche Gäste begrüßen, unter Ihnen auch Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly und Ministerialdirigent Karl-Heinz Arians, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.
Dr. Maly bezeichnete die gesetzliche Rentenversicherung als einer der großen sozialpolitischen Konstanten der Republik: „Arbeitslosen-, Renten- und Krankenversicherung sind die DNA unseres Sozialstaats.“

Für Ministerialdirigent Arians ist die Rentenversicherung stabil, verlässlich, anpassungsfähig und immer noch modern. Dabei wies er auf die derzeit gute finanzielle Lage der gesetzlichen Rentenversicherung hin und betonte, dass die Rente für alle Generationen gerecht und zuverlässig sein müsse.
Festredner Stephan Doll, Vorstandsvorsitzenden der DRV Nordbayern, wies darauf hin, dass die Deutsche Rentenversicherung fast 75 Prozent der Rentenleistungen der über 65-Jährigen zahlt: „Ich finde, was sich so lange bewährt hat, darauf kann man bauen und stolz sein und es macht Sinn, das auch auszubauen. Deshalb muss die gesetzliche Rente als zentrale Säule der Alterssicherung gestärkt werden!“ Gute Tarifabschlüsse seien die Voraussetzung für eine auskömmliche Rente.
Im Anschluss an die feierliche Eröffnung der Jubiläumsausstellung machten sich beim Tag der offenen Tür im Dienstleistungszentrum Nürnberg zahlreiche Besucher ein Bild von der täglichen Arbeit vor Ort.
Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern ist ein Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung in Bayern. Rund 3000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich in den Hauptverwaltungen in Bayreuth und Würzburg, in acht Auskunfts- und Beratungsstellen und in den eigenen Rehakliniken um die Belange der Beitragszahler.
Rund 100 Beschäftigte sind davon in Nürnberg angesiedelt, verteilt auf vier Bereiche: Auskunfts- und Beratungsstelle, Rehafachberatung, Betriebsprüfdienst und die sozialmedizinische Begutachtungsstelle.

Die Jubiläumsaustellung in Nürnberg in der Äußeren Bayreuther Straße kann noch bis einschließlich 20. Januar 2017 während der Öffnungszeiten der Auskunfts- und Beratungsstelle besichtigt werden.