GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse & Experten
  3. Pressemitteilungen
  4. Erweitertes Direktorium der Deutschen Rentenversicherung Bund neu gewählt

Erweitertes Direktorium der Deutschen Rentenversicherung Bund neu gewählt

Datum: 25.10.2017

In der Sitzung der Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund wurde auch das Erweiterte Direktorium der Deutschen Rentenversicherung Bund neu gewählt.

Das Erweiterte Direktorium besteht aus neun Personen. Ihm gehören fünf Vertreter der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung und ein Vertreter der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See sowie die Mitglieder des Direktoriums der Deutschen Rentenversicherung Bund an.

Es setzt sich nunmehr wie folgt zusammen:

  • Dr. Ingrid Künzler, Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Nord
  • Birgit Büttner, Vorsitzende der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Hessen
  • Werner Krempl, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern
  • Thomas Keck, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Westfalen
  • Jork Beßler, Geschäftsführer der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland.

Zum Erweiterten Direktorium gehören ebenfalls:

  • Peter Grothues, Mitglied der Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
  • Gundula Roßbach, Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund
  • Brigitte Gross, Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund
  • Herbert Schillinger, Direktor bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Zum Vorsitzenden des Erweiterten Direktoriums wurde Werner Krempl gewählt. Stellvertretende Vorsitzende ist Gundula Roßbach.

Das Erweiterte Direktorium trifft Entscheidungen beziehungsweise bereitet diese für den Bundesvorstand vor, die alle Träger der gesetzlichen Rentenversicherung betreffen. Es ist vor allem zuständig für die Finanzsteuerung und die Versichertenzuordnung in der Rentenversicherung sowie die Festlegung der Budgets für Rehabilitationsleistungen und Verwaltungs- und Verfahrensausgaben.