Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse & Experten
  3. Pressemitteilungen
  4. Deutsche Rentenversicherung Nordbayern dankt Mitarbeitern für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit

Deutsche Rentenversicherung Nordbayern dankt Mitarbeitern für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit

Datum: 19.12.2017

Treue zum Arbeitgeber weit über dem Durchschnitt

Die Zahlen sprechen für sich: Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern in Würzburg konnte im Jahr 2017 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu ihrem 40-jährigen Dienstjubiläum gratulieren. Weitere 16 langjährige Beschäftigte ehrte sie anlässlich deren 25-jährigen Jubiläums. "Diese Treue liegt weit über dem Bundesdurchschnitt", so Willy Willeke, Mitglied der Geschäftsführung.

Für Direktor Willy Willeke ist es immer eine wichtige und schöne Aufgabe, die Jubilare im Rahmen einer Feierstunde zum Jahresabschluss persönlich zu ehren: „Wir sind stolz, Sie heute beglückwünschen zu können. Diese Gelegenheit möchte ich nutzen und im Namen der Geschäftsführung ein herzliches Dankeschön aussprechen. Danke für Ihre geleistete Arbeit und jahrzehntelange Treue zum Arbeitgeber.
Als ein familienfreundlicher Dienstleister mit flexiblen Arbeitszeiten bietet die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern interessante Aufgaben in vielen verschiedenen Bereichen, sichere Arbeitsplätze und ein gutes Betriebsklima. Das Angebot im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist vielfältig. Dies macht uns als Arbeitgeber attraktiv und ist sicher ein Grund, für Ihre langjährige Treue."

Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern beschäftigt rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist damit einer der größten Arbeitgeber der Region. Sie ist mit ihren beiden Standorten in Bayreuth und Würzburg, den acht Auskunfts- und Beratungsstellen und den trägereigenen Rehakliniken der Ansprechpartner in der Region für Rente, Prävention, Rehabilitation und zusätzliche Altersvorsorge.

Bildunterschrift (von links): Ulrike Forster, Elmar Leicht, Matthias Rauch, Willy Willeke, Claudia Kuchenbrod, Edgar Seubert, Silvia Lang, Dr. Heike Schmittner, Horst Zeller, Thorsten Möller, Günter Geißler, Bernd-Frank Schwab, Klaus Hofmann, Günter Wendinger, Alexander Sendelbach, Karin Dütsch, Helga Sturm