Deutsche Rentenversicherung

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse und Experten
  3. Pressemitteilungen
  4. „Einen Mehrwert für alle schaffen“

„Einen Mehrwert für alle schaffen“

Björn Wortmann neuer Vorsitzender der Vertreterversammlung in der Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Datum: 15.12.2020

Björn Wortmann weiß wovon er spricht, wenn man ihn auf das Thema Engagement im Ehrenamt anspricht. „Seit meiner Jugend engagiere ich mich ehrenamtlich. In Interessenvertretungen war ich schon früh aktiv, zum Beispiel als Studierendenvertreter oder als Referent bei der Gewerkschaft. 2017 bin ich zum Vorsitzenden des DGB Kreisverbands Aschaffenburg-Miltenberg gewählt worden“, so Björn Wortmann, der Ende 2020 zum alternierenden Vorsitzenden der Vertreterversammlung in der Selbstverwaltung der DRV Nordbayern gewählt wurde. Zuvor war er Mitglied im Vorstand des fränkischen Rentenversicherungsträgers.

Den Vorsitz teilt sich Björn Wortmann künftig mit Patrick Püttner im jährlichen Wechsel und folgt damit auf den im September 2020 verstorbenen Harry Harth.
Dabei vertritt der neu gewählte alternierende Vorsitzende die Seite der Versicherten, Patrick Püttner die der Arbeitgeber. Wortmann: „Ich vertrete die Interessen der Versicherten, um zusammen mit den Arbeitgebern als Sozialpartner und der DRV einen Mehrwert für alle zu schaffen.“

In der Rentenversicherung können Versicherte, Rentner und Arbeitgeber mitbestimmen! Doch was genau bedeutet das? Ein Erklärfilm der Studierenden der DRV Nordbayern erzählt, wodurch sich Selbstverwaltung auszeichnet.
Mehr unter www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de/selbstverwaltung

Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern mit rund 3.000 Beschäftigten ist einer der größten Arbeitgeber der Region. Sie ist mit ihren beiden Standorten in Bayreuth und Würzburg, den acht Auskunfts- und Beratungsstellen und den trägereigenen Rehakliniken der Ansprechpartner in der Region für Prävention, Rehabilitation, Rente und zusätzliche Altersvorsorge.

Der Haushalt des fränkischen Rentenversicherungsträgers wurde von der Vertreterversammlung für 2021 auf 10,1 Milliarden Euro festgelegt.

Weitere Informationen und den ausführlichen Geschäftsbericht unter: www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de