Inhalt

10 Jahre Fusion zur Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Erscheinungsdatum: 03.01.2018

Vor genau 10 Jahren, am 1. Januar 2008, fusionierten die Deutsche Rentenversicherung Ober- und Mittelfranken, mit Sitz in Bayreuth und die Deutsche Rentenversicherung Unterfranken, mit Sitz in Würzburg zur Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.

In diesen 10 Jahren wurden viele Herausforderungen erfolgreich bewältigt. Verfahrenswege und Prozesse wurden optimiert, Synergieeffekte genutzt und der Service weiter verbessert, so Erster Direktor Werner Krempl. "Wir sind zu einem Haus zusammen gewachsen."
Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern ist ein modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen und zuverlässiger Partner für alle Lebenslagen. Sie bietet Versicherten, Rentnern und Arbeitgebern neben Rehabilitations- und Rentenleistungen kompetente und neutrale Beratung zu allen Fragen rund um Altersvorsorge, Beitragszahlung und Antragstellung.
"Die hohe Qualität und schnelle Bearbeitung unserer Leistungen zeichnet uns bundesweit aus. Daran werden wir festhalten!", ist sich Werner Krempl mit Blick auf die Zukunft sicher.

Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern ist mit rund 3.000 Beschäftigten an den Standorten Bayreuth und Würzburg, acht Auskunfts- und Beratungsstellen sowie trägereigenen Rehabilitationskliniken ein wichtiger Arbeitgeber.
Sie betreut 1,6 Millionen Versicherte und 851.000 Rentner und verfügt im Jahr 2018 über ein Haushaltsvolumen von rund 8,7 Milliarden Euro.

Pylon mit dem Logo der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Pylon Deutsche Rentenversicherung Nordbayern

Quelle: 

Deutsche Rentenversicherung Nordbayern

Großansicht

Lizenzrechtliche Hinweise:

Download und Verbreitung erlaubt – Belegexemplar erbeten

Downloadbare Bildgrößen:

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.