Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Reha in Zeiten von Corona

Datum: 20.03.2020

Eine Gruppe trainiert auf FahrradergometernQuelle:Deutsche Rentenversicherung Eine Gruppe trainiert auf Fahrradergometern

Die DRV Oldenburg-Bremen bearbeitet auch während der derzeitigen Corona-Pandemie Anträge auf Rehabilitations-Leistungen. Sollten Sie einen positiven Bescheid erhalten, klären Sie bitte direkt mit der Reha-Klinik, ob bzw. wann die Rehabilitation stattfinden kann. Die jeweilige Reha-Klinik, in der die Rehabilitation durchgeführt werden soll, ist in dem Schreiben der DRV Oldenburg-Bremen benannt.

Wenn Ihre Reha-Klinik in Folge der Corona-Pandemie derzeit generell keine Rehabilitanden/innen aufnimmt, gilt die Zusage der DRV Oldenburg-Bremen auch bei einem späteren Beginn Ihrer Rehabilitation.

Bei chronischen Erkrankungen der Lunge, des Herz-Kreislaufsystems, des Stoffwechsels und bei einer Immunschwäche sollten Sie sorgfältig prüfen, ob Sie Ihre Rehabilitation derzeit antreten sollten. Sprechen Sie im Zweifel bitte mit Ihrer/Ihrem behandelnden Ärztin/Arzt.

Sie haben noch Fragen? Sie benötigen Unterstützung oder wünschen eine individuelle Beratung? Rat und Auskunft erteilt die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen auch unter der kostenlosen Servicetelefon-Nr. 0800 1000 4800.