Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Reha einfach fortsetzen

Datum: 24.04.2020

Ein Mann wird von einer Trainierin beim Schwimmtraining betreutQuelle:Deutsche Rentenversicherung Ein Mann wird von einer Trainierin beim Schwimmtraining betreut

Die Corona-Pandemie stellt die Durchführung von Reha-Maßnahmen in Deutschland vor neue Herausforderungen: Einige Kliniken mussten aufgrund behördlicher Anordnungen Reha-Maßnahmen vorzeitig beenden, da z. B. zusätzliche Kapazitäten zur Entlastung von Krankenhäusern geschaffen werden sollten. Aber auch die Rehabilitanden konnten auf eigenen Wunsch eine bereits begonnene Reha zur Vermeidung sozialer Kontakte abbrechen. In beiden Fällen bietet die Rentenversicherung an, die Rehabilitation zu einem späteren
Zeitpunkt vereinfacht neu zu beantragen.

Hierfür hat die Deutsche Rentenversicherung das Formular G0101 entwickelt. Es handelt sich um einen Kurzantrag, der bundesweit verwendet werden kann. Weitere Informationen und das Formular G0101 gibt es online unter www.deutsche-rentenversicherung.de unter dem Menüpunkt Corona in den FAQReha
und Corona“. Der direkte Link zum Formular lautet: www.deutsche-rentenversicherung.de/G0101

Sie haben noch Fragen? Sie benötigen Unterstützung oder wünschen eine individuelle Beratung? Rat und Auskunft erteilt die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen auch unter der kostenlosen Servicetelefon-Nr. 0800 1000 4800.