Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Oldenburg-Bremen
  2. Presse     
  3. Pressemitteilungen
  4. Selbstständige in der Rentenversicherung

Selbstständige in der Rentenversicherung

Datum: 18.12.2020

Eine Frau im persönlichen BeratungsterminQuelle:DRV | Breuer Eine Frau im persönlichen Beratungstermin

Die Ausgestaltung der Alterssicherung von Selbstständigen ist ein politisch hochaktuelles Thema. Was nur Wenigen bekannt ist: Es gibt viele selbstständige Tätigkeiten, beidenen der Selbstständige bereits heute Beiträge zur Rentenversicherung zahlen muss! Hierzu können z. B. selbstständige Lehrer, Erzieher, Pflegepersonen, Physiotherapeuten, Masseure, Logopäden, Hebammen, Künstler und Publizisten, Handwerksmeister sowie Selbstständige mit nur einem Auftraggeber zählen.

Bestehen Zweifel, ob die selbstständige Tätigkeit rentenversicherungspflichtig ist, steht die Deutsche Rentenversicherung gerne für eine Beratung zur Verfügung. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs können auch die verschiedenen Gestaltungsoptionen hinsichtlich der Beitragszahlung und die Absicherungsmöglichkeiten von Selbstständigen, die nicht versicherungspflichtig sind, aufgezeigt werden.

Sie haben noch Fragen? Sie benötigen Unterstützung oder wünschen eine individuelle Beratung? Rat und Auskunft erteilt die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen auch unter der kostenlosen Servicetelefon-Nr. 0800 1000 4800.