Deutsche Rentenversicherung

Kraftfahrzeug statt Rente

Kurz und knackig: Unser RENTENTIPP DER WOCHE informiert zu aktuellen Themen...

Datum: 12.05.2021

Foto: Eine junge Frau im Rollstuhl blickt über ihre Schulter zurückQuelle:Deutsche Rentenversicherung Eine junge Frau im Rollstuhl blickt über ihre Schulter zurück

Wenn körperlich beeinträchtigte Menschen aus gesundheitlichen Gründen ihren Arbeitsplatz nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können, sind sie häufig auf Unterstützung angewiesen. Die Deutsche Rentenversicherung kann diese im Rahmen einer „Kraftfahrzeug-Hilfe“ zur beruflichen Wiedereingliederung bieten.

Um die Mobilität wiederherzustellen und ein frühzeitiges Ausscheiden aus dem Arbeitsleben zu verhindern, kann die Deutsche Rentenversicherung zum Beispiel den Kauf eines behindertengerechten Autos oder dessen Zusatzausstattung unterstützen.

Sie haben noch Fragen? Sie benötigen Unterstützung oder wünschen eine individuelle Beratung? Rat und Auskunft erteilt die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen auch unter der kostenlosen Servicetelefon-Nr. 0800 1000 4800.