Navigation des Bereichs Karriere
Inhalt

Gehobener Verwaltungsdienst - Bachelor-Studiengang (FH)"Management Soziale Sicherheit / Schwerpunkt Rentenversicherung"

Duales Studium (vom Unternehmen finanziert)

Was macht ihr im gehobenen Verwaltungsdienst?

Wir bieten euch ein Studium, in dem ihr alle fachlichen Bereiche der gesetzlichen Rentenversicherung sowie allgemeine betriebswirtschaftliche Zusammenhänge kennenlernt.

Ihr stellt Ansprüche auf Leistungen - wie zum Beispiel Renten - fest und betreut unsere Versicherten in den Bereichen:

  • Rente: Altersrente / Hinterbliebenenrente / Erwerbsminderungsrente / Klären des Versicherungslebens / und ähnliches
  • Rehabilitation: medizinische Reha (umgangssprachlich auch: Kur) / berufliche Reha / Entwöhnungsmaßnahmen (Sucht)
  • Ihr beratet unsere Versicherten in allen Angelegenheiten
  • Ihr übernehmt die eigenverantwortliche Leitung eines kleinen Teams in personeller und fachlicher Hinsicht.

Darüber hinaus könnte für euch - bei entsprechender Eignung - auch ein Einsatz in anderen Bereichen unseres Unternehmens in Betracht kommen:

  • Kundenberatung in einer unserer Auskunft- und Beratungsstellen
  • Prüfen und Beraten von Arbeitgebern im Rahmen von Betriebsprüfungen
  • Finanz-/Organisationsmanagement
  • Personalmanagement
  • und anderes

Unser Studium eröffnet euch zahlreiche Möglichkeiten und qualifiziert euch für alle Tätigkeiten des sogenannten gehobenen Verwaltungsdienstes. Die Tätigkeit im sogenannten gehobenen Verwaltungsdienst ist der Einstieg in die mittlere Managementebene in einem Unternehmen der gesetzlichen Rentenversicherung.

Aufbau und Durchführung des Studiums

Unser Studium wird als Bachelor-Studium an der Fachhochschule für Dienstleistung und Verwaltung in Reinfeld durchgeführt. Die genaue Bezeichnung des Studiums lautet:
"Bachelor of Laws - Management Soziale Sicherheit / Schwerpunkt Rentenversicherung". Die Bezeichnung weist bereits darauf hin, dass das Studium sehr breit gefächert ist und neben den gesetzlichen Sicherungssystemen auch die (privat-)wirtschaftlichen Beziehungen einschließt. Die Absolventen sollen nach Abschluss des Studiums zur Wahrnehmung der Aufgaben der Funktionsebene des sogenannten gehobenen Dienstes (jetzt nennt sich das korrekt: Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) bei einem Träger der Sozialversicherung - speziell in dem Bereich Rentenversicherung - befähigt sein.

Die Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen stellt seine Studierenden als Beamte ("Beamte auf Widerruf") für die Zeit des Studiums ein. Mit erfolgreichem Abschluss des Studiums ist gleichzeitig die sogenannte Laufbahnprüfung für die Tätigkeit im sogenannten gehobenen Dienst (Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt) in unserem Unternehmen bestanden. Einem Einsatz in dieser Funktionsebene steht also nichts mehr im Wege - außer eurer Bewerbung.

Das Studium ist eine Kombination von fachtheoretischem Studienteil an der Fachhochschule und betrieblichen Studienteilen in unserem Unternehmen. Gerade die Verknüpfung mit der betrieblichen Praxis ist ein ganz wesentlicher Bestandteil dieses (Studien-)Konzeptes. Ihr erlebt als Studierende unmittelbar, wofür die Lerninhalte stehen, weil ihr das fachtheoretisch Erlernte in der Praxis anwenden und erfahren könnt. Gleichzeitig beinhaltet das Studium einen hohen Anteil an Selbststudium und Eigenarbeit. Hierfür ist im Studienplan hinreichend Zeit eingeplant.

Die Studium umfasst insgesamt drei Jahre, also sechs Semester. Davon dauern die fachtheoretischen Studienteile an der "Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung - Fachbereich Rentenversicherung" 24 Monate, die betriebspraktischen Studienteile 12 Monate.

Das Studium gliedert sich wie folgt:

  • Grundstudium 1. und 2. Semester, aufgeteilt nach

(1.) Theorie-Semester
(2.) Praxis-Semester

  • Hauptstudium 3. bis 6. Semester, aufgeteilt nach

(3.) Theorie-Semester 1
(4.) Theorie-Semester 2
(5.) Praxis-Semester
(6.) Abschlussstudium Theorie-Semester (inklusive Bachelorarbeit)

Die Studieninhalte werden durch Vorlesungen, Lehrgespräche, Übungen, Seminare, Projekte und in Arbeitsgruppen von haupt- wie nebenamtlichen Dozenten vermittelt und begleitet.

Informationen zur Fachhochschule, einschließlich der Studien- und Prüfungsordnung, die Modulbeschreibungen (Studieninhalte, Studienziele, Lehrformen, Dozenten, Art der Modulprüfungen und anderes) sowie zum Bildungszentrum allgemein (Studiengebäude/Studentenwohnungen) findet ihr auf der

Website der Fachhochschule Reinfeld

Die in zwei Semestern zu absolvierenden betrieblichen Studienteile umfassen die klassischen Leistungsbereiche wie

  • Kundenbetreuung
  • Kundenberatung
  • Leistungserbringung
  • Rechtsschutz
  • Betriebsprüfung

sowie ein Wahlpflichtmodul aus den Themen:

  • Organisationsmanagement in der Praxis
  • Personalmanagement in der Praxis
  • Finanzmanagement in der Praxis und


Für weitere Informationen stehen euch der Ausbildungsleiter, Herr Sölter, und das Team Ausbildung (siehe Ansprechpartner in der rechten Spalte) gern zur Verfügung.

Welche Voraussetzungen braucht man?

Voraussetzungen für das Studium sind

  • Hochschulreife/Abitur oder
  • Fachhochschulreife

Erwartet werden ansprechende Leistungen/Noten in den Hauptfächern (das Fachhochschulstudium stellt entsprechende Anforderungen).

Ihr solltet

  • über gute kommunikative Kompetenzen verfügen,
  • engagiert und
  • neugierig auf Neues sein und

außerdem Interesse haben an

  • eigenverantwortlichem Entscheiden,
  • der Beratung von Menschen,
  • den Umgang mit Gesetzen,
  • der Lösung komplexer Aufgabensituationen und
  • sozialem Handeln.

Wo findet die Ausbildung statt?

Ihr studiert an der "Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung (FHVD)", Fachbereich Rentenversicherung, in Reinfeld. Reinfeld liegt zwischen Hamburg und Lübeck, ist gut mit der Bahn und dem Auto zu erreichen.

Auf dem Gelände der Fachhochschule (FH) besteht die Möglichkeit, in Studentenapartements mit anderen Studierenden zu wohnen. Die FH ist modern ausgestattet, mit einer Studienbibliothek, ausreichenden Veranstaltungs- und (Gruppen-)Arbeitsräumen, Cafeteria, Campus und verfügt über kompetente Dozenten und Dozentinnen.

Weitere Informationen findet ihr auf der Website der Fachhochschule Reinfeld

In der Zeit der Berufspraktika werdet ihr in unserem Unternehmen durch fachlich und methodisch geschulte Praxisausbilder begleitet. Für das Praktikum im Bereich der Rehabilitation (Teilhabe) seid ihr in unserer Geschäftsstelle in Bremen, für die übrigen Praktika überwiegend in unserer Hauptverwaltung in Oldenburg eingesetzt. Das Wahlmodul könnt ihr auf Antrag auch in einem anderen Unternehmen außerhalb der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen durchführen.

Studienbeginn / Status während des Studiums / Besoldung

Die Einstellungen erfolgen jeweils zum 1. August eines Jahres.

Die Bewerbungsfrist für das Einstellungsjahr 2019 endet am 23. September 2018.

Die Einstellungen für das duale Studium erfolgen im Beamtenverhältnis.

Während des Studiums erhältst du 1.169 Euro(!) als Beamtin/Beamter. Da studiert es sich doch gleich etwas entspannter.

Die Studiengebühren werden ebenfalls von uns übernommen.

Alles zum Bewerbungsverfahren

Bewerben kannst du dich in unserem Online-Bewerbungsverfahren. Du wirst intuitiv durch deine Bewerbung geführt, kannst deine Termine für den Test und das Vorstellungsgespräch selbst in den für dich angegebenen Zeiten "buchen".

Du kannst direkt hier auf unsere Stellenangebotsseite wechseln und dort deine Bewerbung auf einen erfolgreichen Weg bringen.

Stellenausschreibung Duales Studium

Alle Anlagen kannst du als Dokumente hochladen. Nach der Absendung deiner Online-Bewerbung erhältst du unmittelbar eine Bestätigung. Unser Bewerbungsverfahren ist freigeschaltet. Die Bewerbungsfrist endet am 23.09.2018. Bitte habe daher Geduld, wenn du dich schon früh beworben hast. Wir warten alle Bewerbungen ab, ehe wir die Einladungen (ca. 100) für den schriftlichen Test versenden.

In deinem Anschreiben formuliere deutlich, sage etwas Interessantes über deine Person aus und gib auch die Gründe an, die aus deiner Sicht für das angestrebte Studium und die spätere Tätigkeit sprechen.

Reiche als Anlagen neben dem Lebenslauf noch die beiden letzten Zeugnisse bzw. das Abschluss-Zeugnis der Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife ein.

Dieser Link führt dich jetzt direkt zu deiner Bewerbung:

Stellenausschreibung Duales Studium

Bewerbungen in Papierform oder per E-Mail können wir leider nicht berücksichtigen. Wir beabsichtigen voraussichtlich spätestens Ende Dezember die Ergebnisse nach den Vorstellungsgesprächen mitteilen zu können.

Wir freuen uns auf neugierige junge Menschen, die die Zukunft unseres Unternehmens mitgestalten werden!

Unsere Benefits

  • Einführungswoche zum Kennenlernen der Studienkollegen und Menschen im Betrieb
  • Lern- und Arbeitsumfeld - persönlich und familiär
  • Attraktive Versorgung im Beamtenverhältnis während des Studiums
  • Geplante Übernahme nach Abschluss als Beamtin/Beamter
  • Kleine Lehrgruppen im Studium
  • Studentenwohnheim direkt am Campus der Fachhochschule
  • Kein/e anonyme/r Studentin/Student - die Dozenten kennen die Studierenden persönlich und mit Namen!
  • Duales Studium, d.h. das in der Fachtheorie Gelernte kann anschließend gleich in der Praxis erprobt und umgesetzt werden. Gute Ausgewogenheit zwischen Theorie und Praxis!
  • Fachhochschulstudium heißt bei uns praxisnahes Vermitteln auch im Fachstudium
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst
  • Großzügige Gleitzeit
  • Urlaubsanspruch 28-30 Tage
  • Teilzeitarbeit (in vielen Varianten möglich)
  • Vom Unternehmen gefördertes Jobticket
  • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf (zertifiziert)

Wohnen in Oldenburg während der betriebspraktischen Studienteile

Wenn du nicht jeden Tag von Oldenburg nach Hause fahren kannst oder magst, gibt es verschiedene Angebote in Oldenburg. Zwar sind kleine Wohnungen und Zimmer wegen der Nachfrage durch Studenten der Oldenburger Uni sehr begehrt. Trotzdem kannst du über das Internet oder die

Nordwest-Zeitung entsprechende Angebote finden.

Einige Studierende haben uns auf ein besonderes Angebot aufmerksam gemacht: "Kolping Jugendwohnen Oldenburg". Dieses Haus liegt in unmittelbarer Nähe zur Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen, Bahnhof und Innenstadt. Das Angebot von "Jugendwohnen Oldenburg" richt sich an Auszubildende mit einem Ausbildungsplatz in Oldenburg (Alter: 18-27 Jahre). Neben dem Wohnen bietet "Jugendwohnen Oldenburg" eine Vielzahl zusätzlicher Angebote. Das Haus wird seit 2014 betrieben. Seitdem haben schon etliche unserer Auszubildenden und Studenten dort gewohnt.

www.jugendwohnen-oldenburg.de

Ansprechpartner für ausführlichere Informationen

Gern stehen wir euch für weitere Informationen zur Ausbildung in der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen zur Verfügung. Unsere Ansprechpartner findet ihr in der rechten Spalte.

Über eure Anrufe in unserem Büro Ausbildung in der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen freuen wir uns! Namen und Telefonnummern sowie E-Mail-Adressen findet ihr oben in der rechten Spalte unter "Ansprechpartner für den Bereich Ausbildung".

Nur, wenn man etwas selbst gesehen und kennen gelernt hat (Gebäude, Räume, Ausstattung, aber vor allem die Menschen in einem Unternehmen), kann man für sich ein Gefühl dafür entwickeln, ob diese Art der Ausbildung und gerade dieses Unternehmen gut zu einem passen könnte. Probiert uns aus!

Gern könnt ihr uns auch einmal in unserem Ausbildungssachbereich besuchen bzw. schreibt uns oder schickt uns eine E-Mail mit euren Fragen, Wünschen und Anliegen.

Schülerpraktika und Tagespraktika

Wir bieten in unserem Unternehmen Schülerpraktika an. Diese Schülerpraktika führen wir ganz überwiegend in einem unserer Ausbildungssachbereiche an den Ausbildungsplätzen durch, an denen auch in der übrigen Zeit die Praxisausbildung unserer Nachwuchskräfte stattfindet. Die Betreuung erfolgt durch Praxisausbilder und Nachwuchskräfte unseres Hauses. Die Schülerpraktika führen wir sehr intensiv durch, so dass alle Teilnehmer einen guten Eindruck der Arbeitswelt, speziell der Aufgaben, Abläufe und Anforderungen in der gesetzlichen (Renten-)Sozialversicherung gewinnen. Das hat sich über die Jahre herum gesprochen. Wir erhalten daher viele Anfragen. Wegen der großen Nachfrage muss man sich früh bewerben, damit man eine Chance hat. Schreibe daher frühzeitig deine Bewerbung für ein Schülerpraktikum. Bewirb dich und teile uns mit, was du bisher gemacht hast, wie du auf die Sozial- und speziell Rentenversicherung gekommen bist und warum du dich gerade bei uns bewirbst. Ansprechpartnerin für Praktika ist Elke Henken

Damit wir möglichst vielen Interessierten unser Unternehmen so präsentieren und konkret zeigen können, bieten wir dreimal im Jahr spezielle Tagespraktika an. In diesem Tagespraktikum ermöglichen wir euch, dass ihr einen guten Eindruck in die Aufgaben und Arbeit unseres Unternehmens erhaltet und euch einen nachhaltigen Eindruck von der praktischen Durchführung des Studiums in den Praxissemestern verschaffen könnt.

Man lernt viele Bereiche kennen und begleitet wird die Gruppe des jeweiligen Tagespraktikums an dem gesamten Tag von Nachwuchskräften. Da bleibt genügend Zeit, sich mit den Nachwuchskräften auch einmal ganz vertraut über Ausbildung, Studium, Arbeit, Aufgaben, Atmosphäre im Unternehmen u. a. mehr auszutauschen.

Das Tagespraktikum ist speziell auch geeignet, für sich noch einmal abzuklären, ob die DRV Oldenburg-Bremen nicht auch zukünftig als Ausbildungs-/Studienbetrieb die richtige Wahl ist. Die Tagespraktika finden in der Regel in den Oster-, Sommer- und Herbsferien statt. Sie werden rechtzeitig hier auf unserer Internetseite veröffentlicht. Auch hier ist Elke Henken die Ansprechpartnerin für deine Bewerbung.

  • Termine der nächsten Tagespraktika:

Das nächste Tagespraktikum findet am 9. Oktober 2018 statt. Bewerbungen bitte bis 4. September 2018. Gern könnt ihr uns auch einmal in unserem Ausbildungsbereich besuchen bzw. schreibt uns oder schickt eine E-Mail mit euren Fragen, Wünschen und Anliegen.

Auf diesen Messen sind wir vertreten

Auf diesen Berufsfindungsmessen (für Ausbildung und duales Studium) könnt ihr uns auch besuchen:

  • 03. - 04. Mai 2018: vocatium Oldenburg, Weser-Ems-Halle
  • 7. Juni 2018: BiZ Berufsinformationscentrum Vechta
  • 08. - 09. Juni 2018: job4u Bremen, Weser-Stadion
  • 21. Juni 2018: Wirtschaftsgymnasium Oldenburg
  • 21. - 22. Juni 2018: vocatium Bremen, Messehallen
  • Juli 2018 (genauer Termin noch nicht bekannt): Agentur für Arbeit, BiZ Oldenburg
  • 07. - 08. September 2018: JOB-Messe Oldenburger Münsterland, Cloppenburg
  • 14. - 15. September 2018: job4u Oldenburg, Weser-Ems-Halle

Informationen für Lehrkräfte und Schulen

AchtungSpezielle Info für Lehrkräfte und Schulen

Für den Bereich Altersvorsorge (gesetzliche, betriebliche, private) stellen wir Ihnen auch gern Schulungsunterlagen ("Rentenblicker") zur Verfügung. Auf Wunsch können wir Ihnen einen Referenten für Ihren Unterricht stellen. Senden Sie hierfür eine E-Mail an: claudia.herbricht@drv-oldenburg-bremen.de. Näheres auch auf der Seite www.rentenblicker.de

Gern stellen wir Ihnen die Ausbildung und unser Unternehmen auch einmal vor Ort vor. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Ansprechpartner für den Bereich Ausbildung