Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Rheinland-Pfalz
  2. Karriere
  3. Stellenangebote
  4. Sachbearbeiter (m/w/d) für das Modellvorhaben "rehapro"

Sachbearbeiter (m/w/d) für das Modellvorhaben "rehapro"

Entgeltgruppe 8 TV-TgDRV, halbtags, zunächst auf zwei Jahre befristet.

Kurzinformation

Arbeitsort Andernach, Kaiserslautern, Trier
Arbeitsbeginn ab sofort
Bewerbungsfrist 18.07.2020

Wir suchen im Rahmen des Modellvorhabens „rehapro“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) nach § 11 Sozialgesetzbuch (SGB) IX ab sofort zunächst befristet für zwei Jahre Sachbearbeiter (m/w/d) – halbtags – für die Standorte Andernach, Kaiserslautern und Trier
(Entgeltgruppe 8 TV-TgDRV).

Ihre Aufgaben

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen

  • Veranlassung und Abwicklung der von der Reha-Fachberatung im Rahmen des Reintegrationsplans beschlossenen Maßnahmen,
  • Pflege der Projektdatenbank,
  • Fertigen von formfreien Schreiben und Bescheiden,
  • versandfertiges Aufbereiten der Bescheide,
  • Prüfung und Anweisung der Maßnahmekosten,

Wir erwarten

Sie haben:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Sozialversicherungsfachangestellter (m/w/d) oder eine kaufmännische Ausbildung, z.B. als Kauffrau / - mann für Büromanagement, Bürokauffrau / - mann oder Kauffrau / - mann im Gesundheitswesen,
  • theoretische Kenntnisse des Sozialleistungs- und Rehabilitationsrechts und der angrenzenden Rechtsgebiete,
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse,
  • gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen und sind selbständiges, strukturiertes und verantwortungsbewusstes Arbeiten gewöhnt.

Wir bieten

Wir bieten Ihnen eine interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Halbtagstätigkeit an einem gut ausgestatteten Arbeitsplatz mit der Option auf eine weitergehende Beschäftigung im Rahmen des Projektes bis zum 30. Juni 2024, äußerst flexible Arbeitszeiten und sowie die Möglichkeit, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren. Die weiteren - tarifvertraglichen - Arbeitsbedingungen nach dem TV-TgDRV (entsprechend TVöD Bund) schließen eine betriebliche Altersversorgung durch die VBL ein.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Sie senden Ihre schriftliche Bewerbung bitte bis zum 18. Juli 2020 mit Lebenslauf, aussagefähigen Zeugnissen, sowie ggf. dienstlichen Beurteilungen und der Angabe einer Telefonnummer sowie des bevorzugten Standortes an:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Referat Personalserviceleistungen / Familienkasse
Eichendorffstr. 4 – 6, 67346 Speyer

oder – mit Ihrer Einwilligung - an karriere@drv-rlp.de

Wir senden Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurück. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Tätigkeit? Richten Sie diese bitte an Herrn Christian Bischof (Tel. 06232/17-2942).

Weitere Informationen über uns finden Sie unter:

www.deutsche-rentenversicherung-rlp.de

Besondere Hinweise

Wir sind der Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz mit Sitz in Speyer und betreuen mit rund 2.200 Mitarbeitern (m/w/d) etwa 1,5 Millionen Versicherte, rund 642.000 Rentenempfänger sowie etwa 80.000 Arbeitgeber.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Schwerbehinderten gleichgestellten behinderten Menschen (§ 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders berücksichtigt; ebenso Bewerbungen von Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Adressen der Arbeitsorte

Zweigstelle Andernach

  • Breite Straße  10
    56626 Andernach

Auskunfts- und Beratungsstelle in Kaiserslautern

  • Schubertstraße  17a
    67655 Kaiserslautern

Auskunfts- und Beratungsstelle in Trier

  • Herzogenbuscher Straße  54
    54292 Trier