Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Rheinland-Pfalz
  2. Karriere
  3. Stellenangebote
  4. Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w/d) (B.A., Master oder vergleichbar) mit Anerkennung als Suchttherapeut (m/w/d)

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter (m/w/d) (B.A., Master oder vergleichbar) mit Anerkennung als Suchttherapeut (m/w/d)

Gerne sprechen wir mit Ihnen z.B. über mögliche

  • Unterbringung auf dem Klinikgelände
  • Ihre individuellen Anliegen

Kurzinformation

Arbeitsort Eußerthal
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die Fachklinik Eußerthal ist eine Einrichtung zur stationären und ganztags ambulanten Behandlung und Rehabilitation abhängigkeitskranker Frauen und Männer ab 18 Jahren. Behandelt werden folgende Abhängigkeitserkrankungen: Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit, Pathologisches Glücksspiel und pathologischer PC-/Internetgebrauch sowie das weite Spektrum der psychischen und somatischen komorbiden Erkrankungen. Die berufliche Wiedereingliederung der Suchtkranken besitzt einen hohen Stellenwert. Daher eröffnet sich für Bewerber (m/w/d) ein abwechslungsreiches und spannendes Arbeitsfeld.

Die Fachklinik Eußerthal im Internet: www.fachklinik-eusserthal.de

Ihre Aufgaben

  • Durchführung der Rehabilitationsdiagnostik und -planung inkl. Dokumentation (bei psychischer Co-Morbidität des Rehabilitanden unter Supervision eines psychologischen Psychotherapeuten)
  • Durchführung von Gruppen-, Einzel-, Paar- und Familientherapie, indikativer Gruppentherapie, psychoedukativer Therapieangebote und therapeutische Leitung einer Wohngruppe (ggf. unter Supervision)
  • Teilnahme an Super- und Intervisionen, Gesamtkoordination der Behandlung mit anderen Rehabilitationsbereichen in der Klinik
  • Kooperation mit externen Partnern der Suchtkrankenhilfe
  • Repräsentation der Klinik nach außen, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen
  • Beteiligung bei der Entwicklung und Umsetzung von konzeptionellen Weiterentwicklungen in Diagnostik und Rehabilitation/Therapie

Wir erwarten

  • DRV anerkannte Weiterbildung zum Suchttherapeuten (m/w/d)
  • Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit in unseren multiprofessionellen Reha-Teams
  • Fähigkeit zur aktiven, verantwortlichen Gestaltung Ihres Arbeitsumfeldes

Wir bieten

die Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, z. B.

  • sichere, moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit geregelten und planbaren Arbeitszeiten
  • umfassendes Personal- und Organisationsentwicklungskonzept, Führungskräfteeinschätzung, regelmäßige Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbefragungen, QS-Zirkel Mitarbeiterzufriedenheit u.v.a.m.
  • kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima mit einer flachen Hierarchie
  • leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-TgDRV
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen mit finanzieller Unterstützung sowie interne und externe Supervision

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz betreibt eine familienbewusste Personalpolitik und ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk "Erfolgsfaktor Familie". Insbesondere möchten wir aber auch Frauen und Männer ansprechen, die nach einer Familienpause den Wiedereinstieg in den Beruf suchen.

Gerne geben wir Ihnen die Möglichkeit zur Hospitation.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf sowie Tätigkeits- und Befähigungsnachweisen senden Sie bitte an:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Fachklinik Eußerthal
Personalwesen
Klinikstraße 1
76857 Eußerthal

Wir senden Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich nicht mehr zurück.
Wünschen Sie die Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen, fügen Sie bitte einen adressierten und passend frankierten Rückumschlag bei. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Kontakt für Anfragen per E-Mail bitte an: susanne.laubersheimer@drv-rlp.de

Für einen Erstkontakt steht Ihnen der Kaufmännische Direktor, Herr Ralf Rohde, Telefon 06345 20-222, gerne zur Verfügung.

Besondere Hinweise

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.

Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte behinderte Menschen (§ 2 Abs. 2, 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders berücksichtigt, ebenso Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Adresse des Arbeitsortes

Fachklinik Eußerthal

  • Klinikstraße  1
    76857 Eußerthal