Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Rheinland-Pfalz
  2. Karriere
  3. Stellenangebote
  4. Facharzt (m/w/d), unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

Facharzt (m/w/d), unbefristet, in Voll- oder Teilzeit

  • bevorzugt Facharzt (m/w/d) für Psychosomatische Medizin oder Psychiatrie und Psychotherapie
  • oder andere Facharztqualifikation, z. B. Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Gynäkologie, Orthopädie (möglichst mit Zusatzbezeichnung Psychotherapie)

Kurzinformation

Arbeitsort Boppard-Bad Salzig
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die nach IQMP-Reha zertifizierte Mittelrhein-Klinik ist eine Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation mit 178 Betten. Die Klinik arbeitet nach einem integrativen, verhaltenstherapeutischen Konzept mit den Indika tionsschwerpunkten AD(H)S im Erwachsenenalter, Psychoonkologie und Chronischer Tinnitus, sowie Affektive Störungen, Somatisierungs- und Angststörungen.

Die Mittelrhein-Klinik im Internet: www.mittelrhein-klinik.de

Ihre Aufgaben

  • gesundheitliche Störungen mit Krankheitswert bei Menschen mittels wissenschaftlich anerkannter Verfahren mit fachärztlichem Sachverstand/Kompetenz diagnostizieren und behandeln bzw. therapieren, zum Beispiel
  • somatische und – bei entsprechender Qualifikation - psychotherapeutische Versorgung der Patienten
  • sozialmedizinische Leistungsbeurteilungen erstellen
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst bei insgesamt niedriger Belastung/Inanspruchnahme (Stufe I)
  • ärztliche Aufnahmeuntersuchung der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden (ggf. unter Berücksichtigung der Vorbefunde) durchführen
  • Funktionsstatus der Rehabilitandinnen und Rehabilitanden erheben

Wir erwarten

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienfach Humanmedizin
  • deutsche ärztliche Approbation oder Erteilung einer deutschen staatlichen Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufes gemäß Bundesärzteordnung
  • Facharztanerkennung in einer der angegebenen Fachrichtungen
  • mehrjährige ärztliche Berufserfahrung in dem entsprechenden Fachgebiet
  • Kenntnisse in Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement in der Rehabilitation
  • Berufserfahrung in der psychosomatischen Rehabilitation und/oder Sozialmedizin ist wünschenswert
  • ggf. Interesse am Erwerb der Zusatzbezeichnung Sozialmedizin oder Rehabilitationswesen
  • Interesse an sozialmedizinischen Fragestellungen
  • Erfahrung in der Erstellung sozialmedizinischer Leistungsbeurteilungen
  • Fähigkeit zur interdisziplinären, kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit in unseren multiprofessionellen und qualitätsorientierten Reha-Teams,
  • aktive und verantwortliche Gestaltung Ihres Arbeitsumfeldes
  • besondere Zuverlässigkeit sowie Führungs- und Sozialkompetenz

Wir bieten

alle Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, z. B.

  • sichere, moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit flexiblen und planbaren Arbeitszeiten
  • umfassendes Personal- und Organisationsentwicklungskonzept u.v.a.m.
  • kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima mit einer flachen Hierarchie
  • leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-TgDRV BT-Reha
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen mit finanzieller Unterstützung Möglichkeit zur Nebentätigkeit
  • Möglichkeit zur klinisch-wissenschaftlichen Tätigkeit (inklusive Dissertation

Fühlen Sie sich angesprochen?

Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf und Tätigkeitsnachweisen senden Sie bitte an die:

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz
Mittelrhein-Klinik
Personalwesen
Salzbornstraße 14
56154 Boppard – Bad Salzig

Wir senden Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich nicht mehr zurück. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Kontakt für Anfragen per E-Mail: Personalservicestelle_MRK@drv-rlp.de

Für einen Erstkontakt steht Ihnen der Ärztliche Direktor der Mittelrhein-Klinik, Herr Dr. Rudolph, Tel. 0 67 42 608-922, gerne zur Verfügung.gung.

Besondere Hinweise

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.

Schwerbehinderte und Schwerbehinderten gleichgestellte behinderte Menschen (§ 2 Abs. 2, 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders berücksichtigt, ebenso Frauen, soweit und solange eine Unterrepräsentanz im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes vorliegt.

Adresse des Arbeitsortes

Mittelrhein-Klinik

  • Salzbornstraße  14
    56154 Boppard-Bad Salzig