Deutsche Rentenversicherung

Bettina Rademacher-Bensing zur Geschäftsführerin gewählt

Die 57-jährige folgt zum 1. Februar 2023 auf Matthias Förster

Datum: 10.11.2022

Neue Geschäftsführerin ab Februar 2023: Bettina Rademacher-BensingQuelle:Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz / Hoinka Vertreterversammlung am 10. November 2022 in Speyer Neue Geschäftsführerin ab Februar 2023: Bettina Rademacher-Bensing

Die künftige Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz (DRV) heißt Bettina Rademacher-Bensing. Die 57-jährige wurde heute von der Vertreterversammlung der DRV auf Vorschlag des Vorstandes gewählt und wird ihr neues Amt zum 1. Februar 2023 antreten. Sie kommt von der Bundesagentur für Arbeit (BA) und gehört der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen an. Bettina Rademacher-Bensing folgt auf Matthias Förster, der Ende Januar 2023 in den Ruhestand treten wird. 

Ausgewiesene Führungspersönlichkeit

„Bettina Rademacher-Bensing ist eine ausgewiesene Führungspersönlichkeit, die über Jahre hinweg in unterschiedlichen Leitungspositionen Veränderungen mit klarem Ziel und Augenmaß erfolgreich gestaltet hat. Das passt sehr gut zur DRV Rheinland-Pfalz“, zeigt sich der Vorsitzende der DRV-Vertreterversammlung, Thomas Breuer, überzeugt. 

Studium mit anschließender Promotion

Vor ihrer Zeit als Mitglied der Geschäftsführung der Regionaldirektion Hessen war Bettina Rademacher-Bensing Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Krefeld und als Kanzlerin für das Management der BA-Hochschule in Mannheim verantwortlich. Nach ihrem sprach- und sozialwissenschaftlichen Studium mit anschließender Promotion erwarb sie Berufserfahrungen in der Wirtschaft, wo sie als Unternehmensberaterin Projekte mit Bezug zur öffentlichen Verwaltung leitete. Bettina Rademacher-Bensing ist verheiratet, hat eine Tochter und lebt in Mannheim.

Blick von außen

DRV-Vorstandsvorsitzende Beate Petry: „Mitten im demografischen Wandel stehen wir als DRV Rheinland-Pfalz vor enormen Herausforderungen: Wir müssen die Digitalisierung auf allen Feldern weiter vorantreiben, noch mehr Fachkräfte gewinnen und unseren eigenen Reha-Kliniken eine gute Zukunft geben. Mit ihrem strategischen Hintergrund, ihrer Managementerfahrung und dem Blick von außen bringt Bettina Rademacher-Bensing beste Voraussetzungen mit, diese Herausforderungen mit dem 'Team DRV' gut zu meistern."

Übergang an der Führungsspitze

Die Wahl von Bettina Rademacher-Bensing zur künftigen Geschäftsführerin ist der entscheidende Schritt beim Übergang an der Führungsspitze der DRV. Bereits im Juli konnte die Position des stellvertretenden Geschäftsführers mit dem 51-jährigen Juristen Johannes Reichert besetzt werden, der bereits seit 2001 bei der DRV ist. Geschäftsführer Matthias Förster bleibt bis Ende Januar 2023 im Amt. Er gehört der DRV-Geschäftsleitung seit 2015 an, seit November 2020 als Geschäftsführer.

Der Vorsitzende der Vertreterversammlung Thomas Breuer (links) gratuliert Dr. Bettina Rademacher-Bensing zur Wahl als neue GeschäftsführerinQuelle:Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz / Hoinka Thomas Breuer gratuliert Dr. Bettina Rademacher-Bensing zur Wahl Der Vorsitzende der Vertreterversammlung Thomas Breuer (links) gratuliert Dr. Bettina Rademacher-Bensing zur Wahl als neue Geschäftsführerin