Deutsche Rentenversicherung

Leiterin/Leiter für das Referat Informationstechnik (m/w/d), unbefristet, in Vollzeit

Kurzinformation

Arbeitsort Saarbrücken
Arbeitsbeginn 01.10.2024
Ausschreibungsnummer 1162379

Die Deutsche Rentenversicherung Saarland als Regionalträger der gesetzlichen Rentenversicherung sowie Träger der Hüttenknappschaftlichen Zusatzversicherung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Unternehmensentwicklung eine Leiterin / einen Leiter für das Referat Informationstechnik (m/w/d), unbefristet, in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

Die Deutsche Rentenversicherung Saarland betreibt am Standort Saarbrücken die technische Infrastruktur (Server, Netzwerk, etc.) zum Betrieb von ca. 500 Clientsystemen und der notwendigen Anwendungssoftware. Weiterhin findet ein Teil der Entwicklung und des Betriebes der Kernanwendung der Deutschen Rentenversicherung in Saarbrücken statt.

Im Rahmen der überregionalen Zusammenarbeit der Deutschen Rentenversicherung wird ein gemeinsames Rechenzentrum zum Infrastrukturbetrieb der Kernanwendung am Standort Würzburg betrieben. Der Arbeitsort ist Saarbrücken.

Als Leiter/in des Referates Informationstechnik sind Sie für die organisatorische und strategische Steuerung des Arbeitsgebietes verantwortlich. Das Referat ist in zwei Teams mit jeweils einem Teamleiter aufgegliedert. Die jeweiligen Teamleiter sind für die Organisation und Sicherstellung des operativen Betriebs sowie für das Projektmanagement innerhalb ihrer jeweiligen Bereiche verantwortlich. In dem Referat Informationstechnik werden aktuell 25 Mitarbeiter/innen beschäftigt.

Zu Ihrem Aufgabengebiet zählen vor allem die Planung und Weiterentwicklung der hausinternen und trägerübergreifenden Infrastruktur. Hierbei stehen die Durchführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, sowie die Planung und Überwachung der finanziellen Mittel im Vordergrund. Weiterhin sind Sie für die Erstellung von Ausschreibungsunterlagen (Leistungsverzeichnisse, EVB-ITVerträge, etc.) im Rahmen der Beschaffungsmaßnahmen verantwortlich.

Als Referent/in im Bereich Informationstechnik sind Sie für den sicheren ITBetrieb gemäß BSI IT-Grundschutz hauptverantwortlich. Als Sicherheitsverantwortlicher IT-Betrieb sind Sie hierbei die Schnittstelle zu der zentralen CERT und SOC-Struktur der Deutschen Rentenversicherung.

Zudem sind Sie maßgeblich an der Projektplanung und Projektdurchführung von übergreifenden Projekten beteiligt.

Sie begleiten in Ihrer Rolle als Leiter/in des Referates Informationstechnik maßgeblich und fortlaufend den Prozess der digitalen Transformation in der Deutschen Rentenversicherung Saarland. Hierbei implementieren und weiterentwickeln Sie mit Ihrem Team federführend digitale Infrastrukturen und Technologien zur Unterstützung der Veränderungsprozesse im Rahmen des digitalen Wandels.

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder ähnlicher Fachrichtung mit IT-Ausrichtung bzw. Ausübung einer entsprechenden Tätigkeit aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Mindestens 5 Jahre Erfahrungen in der Führung von IT-Teams oder ITProjekten
  • Fundierte Erfahrungen im IT-Projektmanagement (Planung, Controlling, Berichtswesen, Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, etc.)
  • Weiterführende Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der IT-Sicherheit (BSI IT-Grundschutz, KRITIS)
  • Erfahrungen in der Durchführung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen
  • Grundlegende Kenntnisse im Vergaberecht, sowie bei der Erstellung von Vergabeunterlagen (EVB-IT, Leistungsverzeichnisse, Pflichtenhefte, etc)
  • Solide Kenntnisse agiler Methoden und Vorgehensweisen (beispielsweise Design Thinking, Scrum, Kanban, SAFe und DevOps)
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, ausgeprägte Organisations- und Planungsfähigkeit,
    Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Arbeitsleistung außerhalb der üblichen Arbeitszeiten und am Wochenende (in Ausnahmefällen)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an externen Schulungsmaßnahmen und Tagungen
  • Bereitschaft, sich einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Saarländischen Sicherheits-überprüfungsgesetz zu unterziehen
  • Bildschirmtauglichkeit

Wir bieten

  • Interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Vollzeittätigkeit (bei Bewährung auf Dauer)
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TV EntgO-DRV sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Begleitende Einarbeitung in die neuen Aufgaben in einem angenehmen, kollegialen Umfeld
  • Äußerst flexible Arbeitszeitregelung mit der Möglichkeit des Freizeitausgleichs bei Überstunden
  • Gütesiegel „familienfreundliches Unternehmen"
  • Arbeiten im Homeoffice möglich nach Vereinbarung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (Betriebssportangebote u.a.)
  • Nutzung von Vergünstigungen (z. B. Jobticket etc.)

Fühlen Sie sich angesprochen?

Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX. Sie werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen nehmen wir ausschließlich online über www.interamt.deStellenangebots-ID: 1162379 bis zum 11.08.2024 entgegen. Bewerbungen per Post oder E-Mail können leider nicht berücksichtigt werden.

Deutsche Rentenversicherung Saarland
Referat Personal
Martin-Luther-Straße 2-4
66111 Saarbrücken

Besondere Hinweise

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen Herr Jörg Riefer (Tel: 0681/3093/401) gerne zur Verfügung.

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Saarland

  • Martin-Luther-Straße  2-4
    66111 Saarbrücken
    Bundesland: Saarland
    Deutschland