Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Minijobs: Niedrige Beiträge, voller Schutz

Minijobs: Niedrige Beiträge, voller Schutz

Stand 16.01.2014 Auflage 2 Kostenlos

Die Geringfügigkeitsgrenze für Minijobber stieg zum 1. Januar 2013 von 400 auf 450 Euro. Gleichzeitig wurden Minijobber in der gesetzlichen Rentenversicherung versicherungspflichtig. Mit einem vergleichsweise geringen Eigenbeitrag sichern sie sich den vollen Schutz der gesetzlichen Rentenversicherung.

Minijobber können sich aber auch von der Versicherungspflicht befreien lassen. Welche Auswirkungen das auf ihre soziale Absicherung hat und was die Rentenversicherung rät, erfahren Sie in diesem Faltblatt, das auch weitere wichtige Fragen zu den Neuregelungen bei den Minijobs beantwortet.

Diese Publikation ist nur als Download erhältlich.

Herunterladen