Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. ICF in der Forschung - ist bereits alles gesagt?

ICF in der Forschung - ist bereits alles gesagt?

Stand 18.03.2015

Hintergrund: Mit der Verabschiedung der ICF im Jahr 2001 durch die Vollversammlung der Weltgesundheitsorganisation setzte eine rege Aktivität in der Forschung ein. In Deutschland können als Förderfaktoren hierfür unter anderem die Ausrichtung des SGB IX an dem Konzept der Teilhabe, sowie die rehabilitationswissenschaftlichen Forschungsverbünde genannt werden. Nach einem starken Start und einer dynamischen Entwicklung mehren sich die Stimmen, die ein nachlassendes Interesse an der ICF zu erkennen glauben.

Fragestellung: Welchen Verlauf seit der Einführung der ICF haben die wissenschaftlichen Aktivitäten in Deutschland hinsichtlich der ICF genommen?

Methode: Die relevante Literatur wurde anhand einer Recherche in der Medline Datenbank identifiziert. Darüber hinaus wurden die Beiträge an den rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquien, sowie deren Sattelitenveranstaltungen ausgewertet. Die ICF Anwenderkonferenzen wurden nicht berücksichtigt, da hier verstärkt Anwendungsprojekte vorgestellt werden.

Ergebnisse: Erste Publikationen mit Bezug zu Deutschland gibt es in wissenschaftlichen Zeitschriften ab dem Jahr 2002. Neben einer deutlichen Variabilität bleibt festzustellen, dass in den letzten drei Jahren eher eine nicht sehr ausgeprägte Publikationstätigkeit hinsichtlich der ICF ausgemacht werden kann. Die meisten Publikationen zur ICF gab es im Jahr 2005 mit 21 Zeitschriftenartikeln. Eine ähnliche Variabilität lässt sich auch feststellen, wenn die Beiträge im Kontext der rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquien im Längsschnitt betrachtet werden. Eine hohe Anzahl von Beiträgen war in der Regel dann zu verzeichnen, wenn entsprechende Sessions zur ICF ausgewiesen waren.

Diskussion: Die rege Publikationstätigkeit in den Jahren nach der Verabschiedung der ICF ist so bemerkenswerter, da die offizielle deutsche Übersetzung erst seit 2005 zur Verfügung steht. Generell scheint es in den letzten Jahren jedoch in Deutschland eher eine abnehmende Tendenz bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen und Beiträgen zu geben. Die möglichen Ursachen hierfür sind sicherlich vielfältig. Ein Grund kann in der Verlagerung der Core Set Forschung in andere Länder gesehen werden. Neben den aktuellen Möglichkeiten in der Forschungsförderung sind in diesem Zusammenhang auch weitere Kontextfaktoren zu berücksichtigen. Besonders zu erwähnen sind selbstverständlich auch die entsprechenden Einrichtungen, ohne die eine anwendungsorientierte Forschung nicht möglich ist.

Herunterladen