Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. Arbeitsplatzbezogene Ängste und Arbeitsplatzphobie

Arbeitsplatzbezogene Ängste und Arbeitsplatzphobie

Veranstaltungsnummer: 3500.1710

Stand 28.10.2019

Die Fortbildungsveranstaltung möchte die Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu Diagnostik und Behandlung von Arbeitsplatzängsten im Rahmen der medizinischen Rehabilitation schulen. Die Besonderheiten durch den Stimulus "Arbeitsplatz" stehen dabei immer im Vordergrund.

Im Seminar sollen wichtige Aspekte aus klinischer Erfahrung im Umgang mit Rehabilitanden mit Arbeitsängsten skizziert, wie auch empirische Ergebnisse aus mehrjähriger Forschungsarbeit berichtet werden.

Zielgruppe: Diplom-/Master Psychologen/Psychologinnen, Psychotherapeuten/Psychotherapeutinnen, Ärzte/Ärztinnen, Sozialarbeiter/Sozialarbeiterinnen und Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen in der ambulanten und stationären medizinischen Rehabilitation

Termin: 17. und 18. Februar 2020

Veranstaltungsort: Bildungszentrum Erkner bei Berlin

Achtung: entfällt im Jahr 2020

Ansprechpartner zu Fortbildungsinhalten

Für Ihre Fragen zu den Fortbildungsinhalten nutzen Sie bitte die nachstehende E-Mail-Adresse.

Fortbildungen-Reha@DRV-Bund.de

Die Ansprechpartner für organisatorische Fragen finden Sie im Ankündigungsschreiben zu der jeweiligen Fortbildungsveranstaltung.

Die Fortbildung wird als Theorienachweis für das Zertifikat "Fachpsychologe/in für Rehabilitation (BDP)" anerkannt.

Herunterladen