Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

  1. Startseite
  2. 3. Sozial­medizinisches Online-Kolloquium (140. Sozial­medizinisches Kolloquium)

3. Sozial­medizinisches Online-Kolloquium (140. Sozial­medizinisches Kolloquium)

Datum: 11. 11. 2020 Uhrzeit 16:00 - 18:00 Uhr Veranstaltungsort: Online-Veranstaltung

Bitte füllen Sie die anliegende Anmeldung aus und schicken Sie diese möglichst bis zum 9. November 2020 per Mail an smk@drv-nord.de oder per Fax an 0451 485-10072. Wir bitten Sie im beiliegenden Anmeldevordruck Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Link zum Webinar und eine kurze Erklärung, wie Sie sich am Tag der Veranstaltung anmelden können und was sonst bei der Teilnahme zu beachten ist.

Wie viele ältere Beschäftigte in Deutschland haben heutzutage eine «gute Arbeit» und wie viele eine «schlechte»? Wie sehen ältere Arbeitnehmer ihre letzten Erwerbsjahre und die bevorstehende Zeit in Rente? Können und wollen ältere Beschäftigte in Deutschland trotz schlechter Gesundheit arbeiten? Wenn ja: warum? Welche betrieblichen und außerbetrieblichen Maßnahmen nutzen ältere Beschäftigte mit gesundheitlichen Einschränkungen?

Die Bewältigung des demografischen Wandels braucht verlässliche Antworten auf diese Fragen.

Die von Prof. Dr. Hans Martin Hasselhorn initiierte Studie „lidA-leben in der Arbeit“ ist die derzeit wichtigste Langzeitstudie zu Arbeit und Gesundheit in Deutschland und hat in den vergangenen Jahren Antworten auf diese und viele weitere Fragen geliefert. Wir freuen uns daher sehr, dass wir Prof. Dr. Hans Martin Hasselhorn für unser kommendes Sozialmedizinisches Kolloquium gewinnen konnten, um dieses Wissen mit uns zu teilen und zur Diskussion zu stellen.

Prof. Dr. Hans Martin Hasselhorn
Lehrstuhl für Arbeitswissenschaft, Bergische Universität Wuppertal
referiert zum Thema "Gesundheit und Altern im Arbeitsleben – Ergebnisse der lidA-Studie“.

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Schleswig-Holstein als ärztliche Fortbildung für die Erlangung des Fortbildungszertifikats anerkannt. Für die Teilnahme werden Fortbildungspunkte beantragt.

Wir bitten Sie im beiliegenden Anmeldevordruck Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem Link zum Online-Kolloquium und eine kurze Erklärung, wie Sie sich am Tag der Veranstaltung anmelden können und was sonst bei der Teilnahme zu beachten ist. Am Beginn der Veranstaltung wird Herr Prof. Bethge eine kurze technische Einführung machen.

Adresse

Online-Veranstaltung

  • ¶ Online-Veranstaltung