Deutsche Rentenversicherung

145. Sozial­medizinisches Kolloquium

8. Sozial­medizinisches Online-Kolloquium

Datum: 18. 05. 2022 Uhrzeit: 16:00 - 18:00 Uhr Veranstaltungsort: Teilnahme von wo immer Sie wollen

Bitte füllen Sie die angehängte Anmeldung aus und schicken Sie diese möglichst bis zum 13. Mai 2022 per Mail an smk@drv-nord.de oder per Fax an 0451 485-10072. Wir bitten Sie, auch Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail von uns. Diese beinhaltet den Link, über den Sie am Veranstaltungstag an der Online-Veranstaltung teilnehmen können. Außerdem erhalten Sie mit der E-Mail eine kurze Erklärung, die unsere Videokonferenzanwendung beschreibt.

Jedes Jahr gehen ca. 1,4 Mio. Versicherte der Deutsche Rentenversicherung in Rente und von diesen erhalten etwa 176.000 (18 %) eine Erwerbsminderungsrente. Die frühe Erkennung von gefährdeter Erwerbsfähigkeit bleibt damit eine der Herausforderungen unseres Sozialversicherungssystems. Im Jahr 2017 wurden die Rentenversicherungsträger mit dem Flexirentengesetz zur modellhaften Erprobung einer freiwilligen, individuellen, berufsbezogenen Gesundheitsvorsorge verpflichtet, die perspektivisch allen Versicherten ab 45 Jahren zur Verfügung stehen soll (Ü45-Check). Zudem wurde mit dem Flexirentengesetz eine rentenversicherungsträgerübergreifende Evaluation der Modellvorhaben festgeschrieben.

In unserem Kolloquium lernen wir die verschiedenen Modellstrategien der Rentenversicherungsträger kennen, betrachten den Ü45-Check als bevölkerungsbezogene Screeninguntersuchung und setzen uns mit den Herausforderungen auseinander, die sich durch die Heterogenität der Modellstrategien und aus den Erkenntnissen zur Bewertung von Screeninguntersuchungen für die Gesamtevaluation ergeben.

 

Wir laden Sie herzlich zu unserem 145. Sozialmedizinischen Kolloquium ein. Auch dieses Kolloquium wird pandemiebedingt online durchgeführt.

Simone Telenga und Prof. Dr. Eva Maria Bitzer

Pädagogische Hochschule Freiburg

referieren zum Thema

„Modellprojekte vergleichbar machen – Herausforderungen in der Gesamtevaluation des Ü45-Checks“.

 

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Schleswig-Holstein als ärztliche Fortbildung für die Erlangung des Fortbildungszertifikats anerkannt. Für die Teilnahme werden Fortbildungspunkte beantragt.

Wir bitten Sie, im angehängten Anmeldevordruck Ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine E-Mail. Diese beinhaltet den Link, über den Sie am Veranstaltungstag an der Online-Veranstaltung teilnehmen können. Außerdem erhalten Sie mit der E-Mail eine kurze Erklärung, die unsere Videokonferenzanwendung beschreibt.

Adresse

Online-Veranstaltung

  • ... Teilnahme von wo immer Sie wollen

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK