Inhalt

Reha-Nachsorge: Seit dem 1. Januar gilt das neue Rahmenkonzept

Foto: Frau und Mann stehen im Fitnessstudio an der Getränkebar

Seit dem 1. Januar 2019 gilt das neue Rahmenkonzept zur Reha-Nachsorge der Deutschen Rentenversicherung. Ziel des Rahmenkonzeptes ist es, ein bundesweit einheitliches, bedarfsgerechtes und möglichst flächendeckendes Nachsorgeangebot zu schaffen, das jedem Versicherten zugänglich ist, unabhängig davon, welcher Rentenversicherungsträger im Einzelfall zuständig ist. Seit dem 1. Januar bietet die Deutsche Rentenversicherung Westfalen die Nachsorgeangebote

  • T-RENA (Trainingstherapeutische Rehabilitationsnachsorge),
  • Psy-RENA (Psychosomatische Rehabilitationsnachsorge) und
  • IRENA (Intensivierte Rehabilitationsnachsorge) an.

Eine Suchfunktion für die neuen Angebote steht bereit unter: www.nachderreha.de.

Nachfolgend finden Sie Listen der durch die DRV Westfalen zugelassenen Nachsorgeanbieter für die Programme T-RENA, Psy-RENA und IRENA.

Weitere Informationen

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.