Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen und Archiv
  4. Pressearchiv
  5. Versichertenälteste – Helfer in der Nachbarschaft

Versichertenälteste – Helfer in der Nachbarschaft

Datum: 06.12.2019

Kompetente Ratgeber bei allen Fragen zur Rente: Sechs Versichertenälteste für langjähriges Ehrenamt ausgezeichnet

Mit Rentenanträgen kennen sie sich bestens aus: Die 70 Versichertenältesten der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover haben im vergangenen Jahr mehr als 14.000 solcher Anträge aufgenommen. Für ihr besonders langjähriges Ehrenamt wurden jetzt sechs von ihnen gewürdigt. „In unzähligen Stunden haben Sie sehr vielen Menschen als kompetente Ansprechpartner zur Seite gestanden“, sagte Helga Schwitzer nun bei einem Treffen der Ehrenamtlichen in Laatzen. Die
Vorstandsvorsitzende bedankte sich bei ihnen „für diese große persönliche Einsatzbereitschaft und all die geleistete Arbeit“.

Als Helfer in der Nachbarschaft geben die Versichertenältesten in weiten Teilen Niedersachsens Auskunft und hilfreiche Tipps in Rentenangelegenheiten. Sie übernehmen mit geübtem Blick das Ausfüllen der Formulare und leiten sie anschließend direkt weiter – und das völlig kostenlos. Allein 2018 nutzten fast 30.000 Ratsuchende diese Angebote. „Die mehr als 24.000 gezählten Sprechstunden zeigen, wieviel Zeit Sie in dieses Ehrenamt investieren und wie gern Ihre Arbeit von Versicherten und Rentnern angenommen wird“, lobte Schwitzer die Arbeit der Versichertenältesten.

So füllt seit mittlerweile 40 Jahren Günter Butkus in Bramsche im Landkreis Osnabrück dieses Ehrenamt aus. Neben ihm wurden für ihren 25-jährigen Einsatz ausgezeichnet: Rolf Drechsler aus Loxstedt im Landkreis Cuxhaven, Gerd Zufall aus Hannover, Raimund Loth aus Rotenburg/Wümme, Hans Jürgen Niemeier aus Obernkirchen im Landkreis Schaumburg und Udo Kalmutzke aus Stade.

Wer wissen möchte, wo und wann die Versichertenältesten erreichbar sind, bekommt unter www.deutsche-rentenversicherung-braunschweig-hannover.de alle naheliegenden Kontaktadressen aufgelistet. Dafür werden lediglich die Postleitzahl oder der Wohnort abgefragt. Ganz bequem erfahren Anrufer auch über das kostenfreie Servicetelefon 0800 1000 480 10, wo sie den nächsten Helfer in der Nachbarschaft erreichen.

Nr. 17/19