Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Rententipps
  2. Freud und Leid für Rentnerinnen und Rentner

Freud und Leid für Rentnerinnen und Rentner

Deutliche Rentenerhöhung – Rentenversicherung hilft bei möglicher Steuerpflicht

Zum 1. Juli gab es eine deutliche Rentenerhöhung für die etwa 800.000 Rentnerinnen und Rentner der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Berlin-Brandenburg. Spätestens zum 31. Juli Jahres sind allerdings auch viele von ihnen verpflichtet, beim Finanzamt eine Steuererklärung einzureichen. Da Rentenerhöhungen fast immer den steuerpflichtigen Anteil der Rente erhöhen, „rutschen“ jedes Jahr mehr Seniorinnen und Senioren in eine Steuerpflicht.

Beim Ausfüllen der Steuervordrucke kann die DRV Berlin-Brandenburg helfen. Auf Wunsch stellt sie Anfragenden eine Bescheinigung aus. Sie enthält alle steuerrechtlich relevanten Beträge und Hinweise, in welchen Zeilen welcher Vordrucke die jeweiligen Beträge einzutragen sind.

Die Bescheinigung für das Finanzamt ist problemlos erhältlich. Sie kann im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de oder am kostenlosen Servicetelefon der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg unter 0800 1000 48025 angefordert werden. Noch besser: Wer die Bescheinigung einmal beantragt hat, erhält sie fortan jährlich automatisch zugesandt.

Weiterführende Informationen bietet die kostenlose Broschüre „Versicherte und Rentner: Informationen zum Steuerrecht“. Sie ist ebenfalls unter Versicherte und Rentner: Informationen zum Steuerrecht abrufbar.