Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Bund
  2. Presse
  3. Stellungnahme: Öffentliche Anhörung vor dem Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages (Minijobs)

Stellungnahme: Öffentliche Anhörung vor dem Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages
(Minijobs)

BT-Drs. 19/24003 vom 04.11.2020, BT-Drs. 19/24370 vom 17.11.2020, BT-Drs. 19/25807 vom 13.01.2021

Stellungnahme der Deutschen Rentenversicherung Bund anlässlich der öffentlichen Anhörung vor dem Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bundestages am 22. Februar 2021

zu den Anträgen

  • der Fraktion DIE LINKE „Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung überführen – Sozialversicherungssysteme stärken“, BT-Drs. 19/24003 vom 04.11.2020,
  • der Fraktion der FDP „Minijobs dynamisieren“, BT-Drs. 19/24370 vom 17.11.2020

und

  • der Fraktion der AfD „Anhebung der Verdienstgrenze für geringfügig Beschäftigte durch eine dynamische Kopplung an die Inflation“, BT-Drs. 19/25807 vom 13.01.2021

Herunterladen