Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Rheinland
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen
  4. Deutsche Rentenversicherung Rheinland

Deutsche Rentenversicherung Rheinland

Karen Perk neue Direktorin

Datum: 03.08.2020

Düsseldorf. Die Juristin Karen Perk (48) ist seit 1. August neue Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Rheinland. Perk studierte Rechtswissenschaften an der Universität Trier. Sie arbeitet bereits seit 1999 bei dem Düsseldorfer Rentenversicherer und war als Dezernentin in verschiedenen Rechtsbereichen eingesetzt.

Das neue Mitglied der dreiköpfigen Geschäftsführung ist unter anderem für die sechs eigenen Rehabilitationskliniken der Deutschen Rentenversicherung Rheinland verantwortlich.

Karen Perk folgt auf Direktorin Annegret Kruse, die in den Ruhestand gegangen ist. Zur Geschäftsführung der Deutschen Rentenversicherung Rheinland gehören außerdem die Juristen Heinz Krumnack (im Vorsitz) und Holger Baumann. 

Anmerkung für die Redaktion:

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland mit Hauptsitz in Düsseldorf zahlt monatlich rund 1,34 Millionen Renten. Mit ihrem Beratungsnetz ist sie in allen Fragen der Altersvorsorge und Rehabilitation regionaler Ansprechpartner in den Regierungsbezirken Köln und Düsseldorf, als Verbindungsstelle zu Belgien, Chile, Israel, Spanien und Uruguay auch bundesweit. Darüber hinaus ist sie Träger von sechs Rehabilitationskliniken.