Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Geschäftsbericht 2012

Wie können wir der Altersarmut wirkungsvoll begegnen? Diese Frage treibt die Politik um.

Die Deutsche Rentenversicherung vertritt einen eindeutigen Standpunkt: nur ein auskömmliches Einkommen während des Erwerbslebens führt zu entsprechenden Beiträgen in die gesetzliche Rentenversicherung und bildet damit den Grundstein für eine Rente von der man leben kann. Wir werben dafür, dass Sie sich bereits frühzeitig in Ihrem Erwerbsleben mit Ihrer Altersvorsorge auseinandersetzen. Und wir arbeiten dafür, dass Sie Ihre eigene Alterssicherung gut informiert in die eigenen Hände nehmen können.

Die Rentenversicherung begleitet Sie Ihr Leben lang, und sie hat sich auf Ihre Beratung mit vielen verschiedenen Angeboten spezialisiert. Ob Sie unseren 24-Stunden-Service im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-rheinland.de nutzen, sich bei unserem kostenlosen Bürgertelefon informieren, ob Sie sich im Vier-Augen-Gespräch in einem Service-Zentrum ganz in Ihrer Nähe beraten lassen oder sich lieber einem unserer 80 Versichertenältesten anvertrauen – wichtig ist, dass Sie so früh wie möglich alles klären. Weil das Thema Alterssicherung auch schon Schüler angeht, hat die gesetzliche Rentenversicherung für diese Zielgruppe sogar eine eigene Jugendkampagne entwickelt: den Rentenblicker.

Bei uns ist guter Rat kostenlos. Ab 27 Jahren und mit fünf Beitragsjahren senden wir Ihnen sogar eine Renteninformation ins Haus. Die jährliche Renteninformation gibt Ihnen eine wichtige Prognose, wie hoch Ihre zukünftige Rente aktuell ausfallen wird. Und das bereits seit 10 Jahren.

Nur, wer weiß wie hoch seine Rente in etwa ausfallen wird, kann die zusätzlichen Schritte planen. Zum Beispiel in Richtung staatlich geförderter privater oder betrieblicher Altersvorsorge. Auch dazu dürfen Sie sich vertrauensvoll an Ihre Beraterin oder Ihren Berater von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland wenden.

Mit diesem Rechenschaftsbericht des Jahres 2012 können Sie sich ein Bild machen von der Arbeit Ihrer Deutschen Rentenversicherung Rheinland.

Herunterladen