Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Videoberatung

Ein neuer Service der Deutschen Renten­versicherung Bund

Sie haben Fragen zu ausgewählten Renten- oder Reha-Themen? Diese können wir Ihnen ab sofort im Videochat beantworten. Schnell, kostenlos und bequem von zu Hause können Sie sich beraten lassen.

Mit der Videoberatung berät Sie die Deutsche Rentenversicherung wie gewohnt persönlich, individuell und umfassend zu Ihren Fragen rund um die Rentenversicherung.
Sollten bei dieser neuen Form der Beratung noch technische Störungen auftreten, bitten wir Sie um Ihr Verständnis. Auch wir sammeln hier erste Erfahrungen, um für Sie diesen Service laufend zu optimieren.

Sie haben die Möglichkeit bequem von zu Hause aus mit uns in Kontakt zu treten und sich zu folgenden Themen beraten zu lassen:

  • Rentenansprüche und Rentenbeginn
  • Ausgleichszahlung bei Rentenminderung
  • Zahlung freiwilliger Beiträge
  • Selbständige Tätigkeit und Rentenversicherung
  • Rehabilitation

Bitte beachten Sie, dass in der Videoberatung keine Anträge aufgenommen werden können.

So geht´s ...

Wie funktioniert die Videoberatung?

  1. Schauen Sie nach, ob Ihr Beratungsgespräch zu den Themen passt, für die eine Videoberatung durchgeführt werden kann.
    Bitte beachten Sie, dass während einer Videoberatung keine Anträge aufgenommen werden können.
  2. Überprüfen Sie, ob Ihr Endgerät (Computer, Tablet oder Smartphone) die technischen Voraussetzungen für die Videoberatung erfüllt. Es sollte u.a. über ein Mikrofon und eine Frontkamera verfügen.
  3. Buchen Sie einen Termin. Damit sichergestellt ist, dass Ihnen eine Beraterin oder ein Berater zur Verfügung steht, ist für eine Videoberatung ein Termin zwingend erforderlich.

Videoberatungszeiten und Terminvereinbarung

Montag von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Dienstag von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr

Mittwoch von 8:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 18:00 Uhr

Donnerstag von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr

Terminvereinbarung

Eine Videoberatung ist allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Bitte geben Sie bei der Terminbuchung eine Telefonnummer an, unter der Sie zum vereinbarten Videoberatungstermin erreichbar sein werden. Bei eventuell auftretenden technischen Störungen können wir uns dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bei der Terminbuchung werden Sie aufgefordert, sich ein Passwort zu vergeben. Bitte notieren Sie sich dieses. Nach erfolgreicher Buchung wird Ihnen ein PDF-Dokument angezeigt. Unter anderem ist in diesem Dokument der Link für Ihren Beratungstermin hinterlegt.
Bitte speichern Sie sich deshalb dieses Dokument unbedingt ab.

zur Terminvergabe

Und so starten Sie ihre Videoberatung zum vereinbarten Zeitpunkt:
Fügen Sie bitte den kopierten Link aus dem Buchungsdokument in die Adresszeile Ihrer Browsers (Google Chrom, Mozilla oder Safari) ein.

Es öffnet sich ein Fenster. In diesem geben Sie bitte Ihren Namen ein. Durch das Anklicken des Buttons „ An Konferenz teilnehmen“ gelangen Sie in den virtuellen Beratungsraum. Ihr/e Berater/in wird minutengenau zu der von Ihnen gebuchten Uhrzeit hinzugeschaltet.

Sie haben sich das PDF-Dokument mit dem Link nicht gespeichert? Kein Problem. Um sich für die Videoberatung anzumelden, gehen Sie dafür bitte auf die Internetseite der Deutschen Rentenversicherung Bund zur Videoberatung.
Auf dieser Seite gelangen Sie über den Tool „zur Terminvergabe“ zum Bereich „Beratungstermin bearbeiten/stornieren“. Durch die Eingabe Ihrer Terminkennung, welche Ihnen aus Ihrer Terminbestätigung bekannt ist, und der Eingabe Ihres Kennwortes, welches Sie sich selbst bei der Terminbuchung vergeben haben, gelangen sie ebenfalls zu Ihrer gebuchten Videoberatung.

Technische Voraussetzungen und Hinweise

Um die Videoberatung nutzen zu können, benötigen Sie folgende Voraussetzungen:

  • PC, Laptop oder Smartphone mit einer Frontkamera (zur besseren Lesbarkeit empfehlen wir PC/Laptop zu verwenden)
  • Google Chrome, Mozilla Firefox oder Safari in der jeweils aktuellen Fassung
  • ausreichende Datenleitung mit einer Uploadgeschwindigkeit von mindestens 2 Mbit/s

Funktioniert Ihre Technik für die Videoberatung?

Unter dem folgenden Link können Sie testen, ob Sie über die für die Videoberatung notwendige technische Ausstattung und Anbindung verfügen.

zur Testseite

Die Datenschutzbestimmungen der Deutschen Rentenversicherung werden durch entsprechende Sicherheitszertifikate und Übertragungsstandards gewährleistet.

Sie sind für Ihre Gesprächsumgebung selbst verantwortlichlich, vermeiden Sie die Gelegenheit des Zuhörens durch unberechtigte Dritte. Die Sicherheit Ihres genutzten Endgerätes bzgl. unsicherer Software (z.B. Spyware, Viren, Trojaner, etc.) obliegt vollständig Ihnen.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Ihr Gespräch mit dem Videoberatenden von der Deutschen Rentenversicherung nicht aufgezeichnet wird. Ebenfalls dürfen auch von Ihnen keinerlei Bild- und/oder Tonaufzeichnungen vorgenommen werden. Sollten sich in der Nähe Ihres Endgerätes smarte Home Geräte befinden, bitten wir Sie, diese während der Beratung abzuschalten.