Deutsche Rentenversicherung

Controllerin oder Controller (m/w/d) für betriebswirtschaftliche Analysen, Kostenrechnung und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen

Kurzinformation

Arbeitsort Düsseldorf
Arbeitsbeginn ab sofort
Bewerbungsfrist 24.05.2024
Ausschreibungsnummer

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland ist einer der größten Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland mit über 3.600 Mitarbeitern in der Hauptverwaltung in Düsseldorf, den 12 regionalen Service-Zentren in den Regierungsbezirken Düsseldorf und Köln und 5 Rehabilitationskliniken.

Im Fachbereich Controlling und Organisation der Abteilung Betriebswirtschaftliche Steuerung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Controllerin oder einen Controller (m/w/d) für betriebswirtschaftliche Analysen, Kostenrechnung und Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen in der Entgeltgruppe 11 TV-TgDRV / Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW.

Ihre Aufgaben

  • Aufbereitung und Analyse der aus dem Benchmarking, der Kostenrechnung und anderen Quellen vorliegenden Daten
  • Analyse und Pflege der Prozesse in der Kosten- und Leistungsrechnung sowie Mitwirkung bei entsprechenden operativen Aufgaben
  • Neukonzeption und Weiterentwicklung von Reports und Analysetools des Fachbereichs
  • Beratung bei der Planung und der Umsetzung von Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen

 Eine zukünftige Änderung des Aufgabenzuschnitts innerhalb des Fachbereichs Controlling und Organisation bleibt vorbehalten.

Wir erwarten

Abgeschlossenes Studium (z.B. FH/Bachelor) im Bereich Betriebswirtschaft idealerweise mit Schwerpunkt Controlling oder eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit einer darauf aufbauenden Weiterbildung auf dem Niveau 6 des Deutschen Qualifikationsrahmens, idealerweise im Bereich Controlling

Idealerweise verfügen Sie über:

  • Ausgeprägte Analysefähigkeit mit mathematisch/statistischen Kenntnissen
  • Sehr gute Anwenderkenntnisse in MS Excel
  • Kenntnisse in SAP FICO; wünschenswert BW/BO
  • Erfahrungen im Projektmanagement wünschenswert
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Hohes Maß an Eigeninitiative zur Weiterentwicklung des Aufgabengebietes
  • Organisationsgeschick, Flexibilität und Verlässlichkeit
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeiten (Teilnahme an Projektgruppensitzungen)

Fühlen Sie sich angesprochen?

Jetzt bewerben

Für Rückfragen steht Ihnen Erik Moll unter der Rufnummer 0211 937-3289 gerne zur Verfügung.

Wir freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24. Mai 2024

Besondere Hinweise

Wir möchten darauf hinweisen, dass Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht sind.

Die einschlägigen gesetzlichen Regelungen zur Förderung von Frauen finden bei der Auswahl Anwendung.

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Adresse des Arbeitsortes

Deutsche Rentenversicherung Rheinland

  • Hauptverwaltung
    Königsallee  71
    40215 Düsseldorf
    Bundesland: Nordrhein-Westfalen