Deutsche Rentenversicherung

  1. Startseite Rheinland-Pfalz
  2. Karriere
  3. Aktuelle Stellenangebote
  4. Assistenzarzt als Stationsarzt (m/w/d) oder als Weiterbildungsassistent (m/w/d)

Assistenzarzt als Stationsarzt (m/w/d) oder als Weiterbildungsassistent (m/w/d)

unbefristet in Voll- oder Teilzeit

Kurzinformation

Arbeitsort Boppard-Bad Salzig
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die nach IQMP-Reha zertifizierte Mittelrhein-Klinik ist eine Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation mit 178 Betten. Die Klinik arbeitet nach einem integrativen, verhaltenstherapeutischen Konzept mit den Indikationsschwerpunkten AD(H)S im Erwachsenenalter, Psychoonkologie und Chronischer Tinnitus, sowie Affektive Störungen, Somatisierungs- und Angststörungen.

Die Mittelrhein-Klinik im Internet: www.mittelrhein-klinik.de

Ihre Aufgaben

  • gesundheitliche Störungen mit Krankheitswert bei Menschen mittels wissenschaftlich anerkannter Verfahren diagnostizieren und behandeln bzw. therapieren
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst niedrigste Belastungsstufe (Stufe I) laut Belastungsanalyse
  • sozialmedizinische Beurteilung
  • bei entsprechendem Interesse: Übernahme von Bezugstherapien sowie die Leitung von Basisgruppen oder störungsspezifischen Gruppen

Wir erwarten

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Studienfach Humanmedizin
  • deutsche ärztliche Approbation oder Erteilung einer deutschen staatlichen Erlaubnis zur Ausübung des ärztlichen Berufes gemäß Bundesärzteordnung
  • Interesse an einer breit gefächerten, anspruchsvollen klinischen Tätigkeit mit fachübergreifender Zusammenarbeit in einer sich dynamisch entwickelnden Klinik
  • Freude am interdisziplinären Arbeiten mit hoher Sozialkompetenz und Teamfähigkeit
  • Interesse an sozialmedizinischen Fragestellungen
  • Analyse- und Problemlösefähigkeit
  • engagierte und motivierte Leistungsbereitschaft

Wir bieten

  • volle Weiterbildungsermächtigung (36 Monate) Psychosomatische Medizin
  • zwölf Monate Weiterbildungsermächtigung für Psychiatrie und Psychotherapie
  • volle Weiterbildungsermächtigung für fachgebundene Psychotherapie
  • großzügige Kostenübernahme durch den Arbeitgeber für externe Weiterbildungsmodule, z.B. Balintgruppe, Selbsterfahrung, etc.
  • interne und externe Supervision

alle Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, wie z. B.:

  • eine umfassende kollegiale Einarbeitung in Ihr Arbeitsgebiet
  • flexible Arbeitszeitkonten (mit elektronischer Arbeitszeiterfassung) mit geplantem Freizeitausgleich bei Mehrarbeit
  • einen sicheren, modernen und gut strukturierten Arbeitsplatz mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis
  • umfassendes Personal- und Organisationsentwicklungskonzept, Führungskräfteeinschätzung, regelmäßige Mitarbeitergespräche, Mitarbeiterbefragungen, QS-Zirkel Mitarbeiterzufriedenheit u.v.a.m.
  • kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima mit einer flachen Hierarchie
  • leistungsgerechte Bezahlung nach dem TV-TgDRV-BT-Reha
  • zusätzliche betriebliche Altersversorgung durch die VBL
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen mit finanzieller Unterstützung
  • Übernahme von Umzugskosten nach den gesetzlichen Bestimmungen sowie Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung
  • Möglichkeit zur klinisch-wissenschaftlichen Tätigkeit, inklusive Dissertation
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit flexiblen und planbaren Arbeitszeiten
  • familienfreundliche Lage mit hohem Freizeitwert im UNESCO Welterbe "Oberes Mittelrheintal" und weiterführende Schulen vor Ort.

Fühlen Sie sich angesprochen?

Ihre ausführliche schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Tätigkeits- und Ausbildungsnachweisen senden Sie bitte an:

Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
Mittelrhein-Klinik
- Personalwesen -
Salzbornstraße 14
56154 Boppard-Bad Salzig

Wir senden Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen und wirtschaftlichen Gründen grundsätzlich nicht mehr zurück. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.
Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist ein gültiger Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung notwendig.

Kontakt für Anfragen per E-Mail: Personalservicestelle_MRK@drv-rlp.de

Für einen Erstkontakt steht Ihnen der ärztliche Direktor, Herr Dr. Frank Matthias Rudolph unter Tel. 06742 608-922, gerne zur Verfügung.

Besondere Hinweise

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz ist Träger der gesetzlichen Rentenversicherung in Rheinland-Pfalz. Als regionaler Ansprechpartner unserer Kunden unterhalten wir Dienststellen an sieben Standorten in Rheinland-Pfalz und betreiben vier Rehabilitationskliniken.

Bewerbungen von schwerbehinderten oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen (§ 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) werden nach Maßgabe der für die Auswahl geltenden Regelungen bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders berücksichtigt.

Adresse des Arbeitsortes

Mittelrhein-Klinik

  • Salzbornstraße  14
    56154 Boppard-Bad Salzig