Deutsche Rentenversicherung

Hygiene- und Abstandsregelungen

Wichtige Hinweise für den Ablauf Ihres Beratungstermins

Wir freuen uns, Ihnen wieder eine persönliche Beratung in der Dienststelle der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Saarland anbieten zu können. Für die Wahrnehmung von Präsenzterminen gelten folgende Bedingungen:

Ein Besuch nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung (0681/3093-650) möglich.

Bitte kommen Sie allein zum vereinbarten Beratungstermin. Eine Begleitung durch Assistenzpersonen (Familienangehörige, Übersetzende, Betreuende o. ä.) ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

Nehmen Sie den Termin nur dann wahr, wenn Sie sich gesund fühlen und keine Krankheitssymptome (wie zum Beispiel erhöhte Temperatur über 38,0 ° C, Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Frösteln, Glieder- und Kopfschmerzen) aufweisen. Sollten Sie in den beiden Wochen vor Ihrem Termin einen Kontakt mit einem Corona positiv getesteten Menschen gehabt haben oder in einem Risikogebiet gewesen sein, so teilen Sie uns dies bitte im Vorfeld unverzüglich mit. Dies gilt auch, wenn Sie selbst in diesem Zeitraum an dem Corona-Virus erkrankt waren.

Am Beratungstermin beachten Sie bitte die folgenden Sicherheits- und Hygieneregeln:

  • Während des Aufenthaltes in den Dienststellen müssen zu jeder Zeit medizinische Masken oder FFP2-Masken getragen werden.
  • Desinfizieren Sie sich bei Eintritt zum Dienstgebäude die Hände an den hierfür aufgestellten Desinfektionsstationen am Eingang.
  • Halten Sie bitte den erforderlichen Mindestabstand von 1,5 m ein.
  • Am Eingang wird eine Personenkontrolle durchgeführt (Vorlage des Personalausweises sowie Impf- oder Testbescheinigung).
  • Die Beratung selbst erfolgt in einem hierfür vorgesehenen regelmäßig gereinigten und gut gelüfteten Beratungsraum.

Bitte halten Sie sich zu Ihrem und dem Schutz unserer Beschäftigten an diese Regelungen. Wir wünschen Ihnen einen guten Verlauf Ihres Beratungsgesprächs.