Inhalt

Rund um die Rentenversicherung

Bundesvertreterversammlung

der Deutschen Rentenversicherung Bund

Foto: Wehende Flagge der Deutschen Rentenversicherung

Die Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund tagt am 2. Juli 2015 in Saarbrücken. Redner sind u.a. Annelie Buntenbach mit einem Bericht über die Finanzsituation in der Rentenversicherung sowie Dr. Axel Reimann mit ersten Ergebnisse der Auswirkungen des Rentenpakets.

Vertreterversammlung

der Deutschen Rentenversicherung Bund

Foto: Wehende Flagge der Deutschen Rentenversicherung

Die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund tagte am 1. Juli 2015 in Saarbrücken. Dabei nahm Cord Peter Lubinski in seinem Bericht u.a. zur Umsetzung des Rentenpakets Stellung.

Alles aus einer Hand: Firmenservice

Starker Service für starke Firmen

Zwei Hände schieben drei Puzzleteile zusammen

Unser Firmenservice berät Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärzte, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen bei allen Fragen rund um das Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung.

Trickbetrug am Telefon und per Post

Die Deutsche Rentenversicherung warnt

Foto: Portrait einer Rentnerin

Die Deutsche Rentenversicherung erhält derzeit vermehrt Hinweise auf Trickbetrüger, die unter dem Namen der Deutschen Rentenversicherung an Versicherte und Rentner herantreten. Die Deutsche Rentenversicherung warnt daher eindringlich vor Trickbetrug.

125 Jahre gesetzliche Rentenversicherung

Leistungsstark und anpassungsfähig

Die Einführung der gesetzlichen Rentenversicherung im Jahr 1889 war ein Meilenstein für die Sozialversicherung in Deutschland. In den seither vergangenen 125 Jahren blieb die Rentenversicherung stets stabil und doch beweglich genug, um auf gesellschaftliche Veränderungen zu reagieren.

Wissenswertes

Rentenzahlungen nach Griechenland

Aktuelle Informationen

Foto: Portrait einer Frau, die über ihre Schulter in die Kamera blickt

Die Deutsche Rentenversicherung zahlt auch wie bisher Renten an Berechtigte in Griechenland. Die aktuellen Rentenzahlungen wurden bereits vom Renten Service der Deutschen Post an die Banken in Griechenland angewiesen. Kommt es zu Schwierigkeiten bei der Auszahlung der Renten, sollten die Betroffenen sich mit ihrer Bank in Griechenland in Verbindung setzen.

Neues vom Rentenblicker

Deutsche Rentenversicherung verschickt Unterrichtsmaterial

Foto: Drei junge Leute arbeiten an Computern

Der „Rentenblicker“ ist wieder da – mit frischem Material für den Unterricht rund um Rentenversicherung und Altersvorsorge. Die Deutsche Rentenversicherung hat ihr Schulmaterial vollständig überarbeitet. Lehrerinnen und Lehrer können es kostenlos bestellen.

Minijob wirkt sich aus

Unser Rententipp

Foto: Eine junge Frau ettikiert Kleidung an einer Kleiderstange

Wer heutzutage einen Minijob aufnimmt und nicht nur kurzfristig ausübt, ist dadurch in der Rentenversicherung pflichtversichert. Dies erhöht zwar den späteren Rentenanspruch nur leicht, viel wichtiger ist aber, dass dadurch vollwertige Pflichtbeiträge entstehen.

Reha-Tipp: Alkoholsucht

Die gesetzliche Rentenversicherung hilft mit gezielter Rehabilitation

Foto: Ein Paar steht sich Kopf an Kopf gegenüber

Anlässlich der vom 13. bis 21. Juni 2015 stattfindenden Aktionswoche Alkohol unter dem Motto "Alkohol? Weniger ist besser!" weist die Deutsche Rentenversicherung auf ihr diesbezügliches Rehabilitationsangebot hin.

Entwurf zum Präventionsgesetz

Stellungnahme der Deutschen Rentenversicherung Bund

Foto: Zwei Frauen sitzen Rücken an Rücken auf einer Gymnastikmatte

Die Bundesregierung hat im Frühjahr 2015 den Entwurf zu einem Präventionsgesetz vorgelegt. Die Deutsche Rentenversicherung Bund begrüßt die Bemühungen der Bundespolitik, mit einer nationalen Präventionsstrategie die Gesundheitsförderung der Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen.

Rentenanpassung 2015

Fragen und Antworten

Foto: Hände tipppen Taschenrechner

Das Bundeskabinett hat am 29. April 2015 eine Erhöhung der Renten beschlossen. Gut 20 Mio. Rentnerinnen und Rentner bekommen ab 1. Juli spürbar höhere Bezüge. Die Deutsche Rentenversicherung beantwortet wichtige Fragen zur kommenden Rentenanpassung.

Kurz und knapp informiert

Rentenanpassung 2015

Aktuelle Informationen

Foto: Älteres Ehepaar blickt in die Ferne

Die Renten der gesetzlichen Rentenversicherung werden zum 1. Juli 2015 erhöht. Die Steigerung beträgt in den alten Bundesländern 2,1 Prozent und in den neuen Bundesländern 2,5 Prozent. Die Rentnerinnen und Rentner werden mit der Rentenanpassungsmitteilung über die Höhe der Rentenanpassung informiert.

Entwicklung der Zahl der Anträge auf die neue Rente ab 63

aktuelle Informationen

Foto: Ehepaar beim Eisessen

Bis Ende Mai 2015 wurden rund 320.000 Anträge auf die neue Rente für besonders langjährig Versicherte ab dem 63. Lebensjahr gestellt.

Fragen und Antworten zur Renteninformation

Übersichtlich, verständlich, rechtssicher.

Ausschnitt einer Renteninformation

Worin besteht die Aufgabe der Renteninformation und wer erhält sie? In welchem Abstand wird sie versandt und wird die Renteninformation regelmäßig angepasst? Diese und weitere Fragen beantworten wir Ihnen auf der folgenden Seite.

Syndikusanwälte

Informationen zum Befreiungsrecht sowie aktualisierte Fragen und Antworten

Foto: Ein Mann und eine Frau draußen im Gespräch

Das Bundessozialgericht hat die Weichen im Befreiungsrecht für Syndikusanwälte neu gestellt. Alle Informationen dazu können Sie hier nachlesen. Unsere bisherigen Fragen und Antworten zu diesem Thema haben wir um Fragen zur voraussichtlichen gesetzlichen Neuregelung zum 01.01.2016 ergänzt.

Neue Hinzuverdienstgrenzen für Rentenbezieher

Unser Rententipp

Foto: Bäckereiverkäuferin

Bezieher einer Hinterbliebenenrente oder einer Erziehungsrente können in bestimmten Grenzen hinzuverdienen, ohne dass ihre Rente gekürzt wird. Ab 1. Juli 2015 werden sich diese Hinzuverdienstgrenzen erhöhen.

Rentenbestand 2014

Mit 25,33 Millionen Rentenzahlungen neuer Höchststand

Foto: Älteres Ehepaar

Zum Jahresende 2014 wurden von der Rentenversicherung rund 25,3 Millionen Renten gezahlt. Die Zahl der Renten ist damit im Vergleich zum Vorjahr leicht um rund 170.000 (bzw. 0,7 Prozent) angestiegen.

Termine

16
Jul

Tour de BEM 2014/2015

16.07.2015, 16:00
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Mozartstraße 3, 68161 Mannheim
Plakat: Tour de BEM - Abschlussbericht
Informationen der gesetzliche Renten- und Krankenversicherung über das Betriebliche Eingliederungsmanagement.

Weiterlesen

Deine berufliche Zukunft ...

Foto: Zwei Studenten beim Verlassen der Universität

... kann bei der Deutschen Rentenversicherung Bund beginnen. Informiere dich hier über unser Ausbildungs- und Studienangebot.

Für Arbeitgeber und Steuerberater

Foto: Zwei Frauen und ein Mann im Gespräch

Die Schriftenreihe der Rentenversicherungsträger informiert Betriebe, Steuerberater und Lohnbüros über alle Belange der Betriebsprüfung.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Onlinedienste mit Personalausweis

Logo Der neue Personalausweis

Mit dem neuen Personalausweis können Sie unsere elektronischen Dienste sicher nutzen, etwa eine Renteninformation abrufen oder Ihre Adresse ändern. Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen die Verwendung eines Kartenlesegerätes mit eigener PIN-Eingabemöglichkeit.

Zur Anmeldung ...

Gebärdensprachfilm

DGS – Gebärdensprachfilm
„Moderierte Zusammenfassung“

Logo der DGS

Das Video gibt einen Überblick der zur Verfügung stehenden Gebärdenfilme rund um das Thema Rente.

Broschüren

Lernen Sie hier schon vorab die Vielfältigkeit unseres Broschürenangebots kennen.

Allgemeine Informationen Rente Vor der Rente Rehabilitation Vorsorge Ausland Servicebroschüren