Inhalt

Informationen zum Rentenpaket

Das Rentenpaket

Unsere neue Sonderinformation als Broschüre

Foto: Frau macht sich Notizen

Ab 1. Juli 2014 gilt das Rentenpaket. Wer davon profitieren kann, finden Sie in dieser Broschüre.

Eigenes Servicetelefon zur Mütterrente

Ihr kurzer Draht zu uns: 0800 1000 480 55

Foto: Ein Mann sitzt am Empfang und telefoniert

Seit 1. Juli gibt es die neue Mütterrente. Für alle Kinder, die vor 1992 geboren wurden, wird ein zusätzliches Jahr mit Kindererziehungszeiten berücksichtigt. Dadurch erhöht sich die monatliche Rente. Sollten Sie allgemeine Fragen zur Mütterrente haben, beantworten wir sie Ihnen direkt am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 480 55.

Fragen zum Rentenpaket?

Die Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung helfen Ihnen gerne weiter

Foto: Beratungssituation

Die ehrenamtlichen Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund beraten kostenlos zu allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung, unter anderem auch zum aktuellen Rentenpaket.

Rentenpaket und Rentenanpassung gelten seit 1. Juli

Foto: Ehepaar: Er zeigt auf etwas in der Ferne

Das Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung ist am 1. Juli 2014 in Kraft getreten. Das Gesetz sieht eine bessere Anerkennung von Erziehungszeiten für Kinder, die vor 1992 geboren wurden, die abschlagsfreie Rente ab 63 für besonders langjährig Versicherte sowie eine bessere Absicherung bei Erwerbsminderung vor.

Unbürokratisch: die Mütterrente

Falsche Formulare und überflüssige Anträge vermeiden

Foto: Junge Frau mit ihrer Mutter

Im Internet kursieren angebliche und teils kostenpflichtige Antragsformulare für die ab 1. Juli 2014 geplante Mütterrente. Derartige Formulare stammen nicht von der Deutschen Rentenversicherung und sollten nicht benutzt werden.

Das Rentenpaket

Mit 63 ohne Abschläge in Rente

Foto: Portrait einer Rentnerin

Seit 1. Juli 2014 können Sie schon mit 63 ohne Abschläge in Rente gehen, wenn Sie 45 Jahre in der gesetzlichen Rentenversicherung versichert waren.

Wissenswertes

Rentenversicherungsbericht 2014

Bundeskabinett gibt Ausblick auf Entwicklung der nächsten 15 Jahre

Foto: Ein Mann liest in einer Broschüre

Das Bundeskabinett hat am 19. November 2014 den diesjährigen Rentenversicherungsbericht und den Zweiten Bericht zur Anhebung der Regelaltersrente beschlossen.

Wartungsarbeiten

Damit alles wieder gut läuft!

Foto: Ein Mann sitzt im Schneidersitz neben einem Rechner, die Tastatur auf seinem Schoß und sein Handy in der Hand

Wegen Wartungsarbeiten stehen die Online-Dienste am Samstag, den 22.11.2014 und Sonntag, den 23.11.2014 nicht zur Verfügung.

Anträge zur Rente ab 63 und Nachhaltigkeitsrücklage

Rund 26.000 neue Anträge im Oktober

Foto: Ehepaar beim Eisessen

Bis Ende Oktober 2014 sind bei der Deutschen Rentenversicherung insgesamt rund 163.000 Anträge auf die neue abschlagsfreie Rente ab 63 gestellt worden. Rund 137.000 Anträge waren es bis Ende September 2014.

BILD-Zeitung berichtet zu „Hartz-IV-Rente“

Deutsche Rentenversicherung Bund widerspricht Aussagen

Foto: Portrait eines Herren mittleren Alters

Die Deutsche Rentenversicherung Bund nimmt zu Aussagen der BILD-Zeitung vom 3. November Stellung, wonach Arbeitnehmer mit einem Durchschnittseinkommen zukünftig nur noch eine Altersrente in Höhe der Grundsicherung erhalten sollen.

Versicherungsverlauf

Fragen und Antworten

Foto: Geschäftliche Gesprächssituation zwischen Mann und Frau

Wer bei der Deutschen Rentenversicherung versichert ist, erhält zu bestimmten Zeitpunkten seinen Versicherungsverlauf zugeschickt. Der Versicherungsverlauf ist die Grundlage der späteren Rente.

Kurz und knapp informiert

10. aktuelles Presseseminar

am 11. und 12. November 2014 in Würzburg

Foto: Wehende Flagge der Deutschen Rentenversicherung

Hier stellen wir Ihnen die aktuellen Redebeiträge zur Verfügung. Am zweiten Tag der Veranstaltung sprachen Dr. Axel Reimann über die Angleichung der Rentenwerte in Ost und West und Gundula Roßbach über medizinische Rehabilitation und Arbeitswelt.

Pflege von Angehörigen erhöht die Rente

Unser Rententipp

Foto: Portrait Pflegeperson mit Pflegebedürftigen

Die Pflege eines Angehörigen kostet viel Zeit und führt oft dazu, dass Pflegepersonen nur eingeschränkt oder überhaupt nicht in der Lage sind, erwerbstätig zu sein. Um Nachteile für die Rente auszugleichen, gibt es eine spezielle Regelung: Pflegepersonen erhalten von der Pflegekasse Rentenversicherungsbeiträge.

Online-Dienste

Sie entscheiden wann und wie

Foto: Junge Mutter mit Kind auf dem Schoß am PC

Ab 1. November 2014 benötigen Sie für die Nutzung der Online-Dienste eine neue AusweisApp.

Reha-Sport nach medizinischer Rehabilitation

Unser Reha-Tipp

Foto: Zwei Frauen unterhalten sich

Im Anschluss an eine Leistung zur medizinischen Rehabilitation durch die Deutsche Rentenversicherung Bund kann durch den Arzt der Reha-Einrichtung Reha-Sport, Reha-Sport in Herzgruppen oder Funktionstraining verordnet werden.

"Leben und arbeiten in Europa"

Unsere Broschüre der Woche

Foto: Frau mit Reisepass am Flughafen

Für manche noch Wunsch, für andere schon Realität: Arbeiten und leben im Ausland. Doch die Länder Europas haben unterschiedliche Systeme der sozialen Sicherung. Welche Regelungen es gibt, um Nachteile für Sie auszuschließen, erfahren Sie in unserer Broschüre. Die Neuauflage der deutschen Fassung können Sie jetzt bestellen. Die sieben Übersetzungen folgen demnächst.

Termine

11
Dez

Sozialmedizin - Ein Update

11.12.2014, 14:50 bis 12.12.2014, 16:00
Ausbildungszentrum der DRV Bund, Nestorstraße 25, 10709 Berlin-Wilmersdorf
Titelbild des Flyers "Sozialmedizin – Ein Update"
Hier finden Sie die Veranstaltungsdaten im Überblick.

Weiterlesen

27
Feb

Informationsstand der Deutschen Rentenversicherung

27.02.2015
Infostand der Deutschen Rentenversicherung, Mahrzahner Promenade 1A, 12679 Berlin
Foto: Zwei Berater beim Kaffeeplausch
bei den 10.Sozialtagen im Eastgate-Center

Weiterlesen

Deine berufliche Zukunft ...

Foto: Zwei Studenten beim Verlassen der Universität

... kann bei der Deutschen Rentenversicherung Bund beginnen. Informiere dich hier über unser Ausbildungs- und Studienangebot.

Für Arbeitgeber und Steuerberater

Foto: Zwei Frauen und ein Mann im Gespräch

Die Schriftenreihe der Rentenversicherungsträger informiert Betriebe, Steuerberater und Lohnbüros über alle Belange der Betriebsprüfung.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Onlinedienste mit Personalausweis

Logo Der neue Personalausweis

Mit dem neuen Personalausweis können Sie unsere elektronischen Dienste sicher nutzen, etwa eine Renteninformation abrufen oder Ihre Adresse ändern. Wir empfehlen aus Sicherheitsgründen die Verwendung eines Kartenlesegerätes mit eigener PIN-Eingabemöglichkeit.

Zur Anmeldung ...

Gebärdensprachfilm

DGS – Gebärdensprachfilm
„Moderierte Zusammenfassung“

Logo der DGS

Das Video gibt einen Überblick der zur Verfügung stehenden Gebärdenfilme rund um das Thema Rente.

Broschüren

Lernen Sie hier schon vorab die Vielfältigkeit unseres Broschürenangebots kennen.

Allgemeine Informationen Rente Vor der Rente Rehabilitation Vorsorge Ausland Servicebroschüren