Inhalt

Aktuelles

Auskunft und Beratung in Baden-Württemberg

Das Bild zeigt das Logo der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg auf einer Glasscheibe. Dahinter ist etwas unscharf eine Empfangstheke abgebildet sowie zwei Frauen, die dort arbeiten.

Kurze Wege für unsere Kunden: In den Regionalzentren und Außenstellen der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg helfen wir Ihnen bei allen Fragen zu Rehabilitation und Rente weiter. 120 Versichertenberaterinnen und -berater sowie zahlreiche Sprechtage, Vorträge, Seminare und Messeauftritte ergänzen das Informationsangebot vor Ort.

Warnung vor Phishingmails

Sicherheitshinweis

Hände halten Smartphone

Aktuell sind gefälschte E-Mails im Umlauf, die im Namen der Deutschen Rentenversicherung dazu auffordern, Anhänge zu öffnen oder Links zu gefälschten Webseiten zu folgen.

Widerspruch jetzt auch per De-Mail

Hände auf Tastatur

Bei Einwänden gegen einen Bescheid im Rahmen der Betriebsprüfung kann der Widerspruch künftig auch per De-Mail eingelegt werden.

Pressemitteilungen

Neuer Videochat spart Zeit und verkürzt Wege

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg testet mit der Stadt Ludwigsburg neues Beratungskonzept

Foto: Junges Mädchen am PC schaut in die Kamera

Kurze Wege zur individuellen und persönlichen Rentenberatung? Dies ist seit jeher ein wichtiges Anliegen der Deutschen Rentenversicherung.

Zahlreiche Beratungen zur Flexirente

Vertreterversammlung der DRV Baden-Württemberg beschließt 20,4 Milliarden-Haushalt

Foto: Mann mit Mikrophon in der Hand, im Hintergrund Zuhörer

Die Vertreterversammlung, das „Parlament“ des Rentenversicherungsträgers im Land, beschloss den neuen Haushalt am 15. Dezember 2017 in Stuttgart. Rund eine halbe Milliarde Euro des Haushalts 2018 sind für Präventions- und Rehabilitations-Maßnahmen eingeplant. Das sind etwa 2,1 Prozent mehr als im laufenden Jahr.

„Unrecht auch als Unrecht benennen“

DRV stellt Buch vor: Nazi-„Führerprinzip“ statt freier Selbstverwaltung

Eine männliche Person, die ein Buch in der Hand hält.

Die NS-Zeit bei den ehemaligen Landesversicherungsanstalten Baden und Württemberg arbeitet das Buch des Historikers Dr. Christoph Wehner auf.

Anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens vor zwei Jahren beauftragte die Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg den Historiker Dr. Christoph Wehner, die Zeit von 1933 bis 1945 wissenschaftlich aufzuarbeiten: Seine Studie liegt jetzt als Buch vor und liefert neue Erkenntnisse über die nationalsozialistische Personalpolitik bei den Versicherungsträgern. In mehreren Veranstaltungen wurde das Buch nun der Öffentlichkeit vorgestellt.

Abgestimmte Behandlung hilft Patienten

Aufgeschlagener Ordner

Versorgungsnetzwerk verbessert Betreuung von Patienten in Baden-Württemberg. SRH Gesundheitszentrum Nordschwarzwald GmbH und Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg unterzeichnen Zulassungsverträge.

Martin Kunzmann und Joachim Kienzle bilden die Vorstandsspitze

Neue Selbstverwaltung bei der Rentenversicherung im Amt

Das Bild zeigt die Vorsitzenden des Vorstandes: Martin Kunzmann (links) und Joachim Kienzle

Die alternierenden Vorstandsvorsitzenden Martin Kunzmann (links) und Joachim Kienzle.

Die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg wählte bei ihrer konstituierenden Sitzung am 15. September in Stuttgart die neuen Vorstandsmitglieder. Martin Kunzmann folgt in der Versichertengruppe Nikolaus Landgraf als alternierender Vorstandsvorsitzender. Joachim Kienzle bleibt in seiner Eigenschaft als Vertreter der Arbeitgeber an der Spitze der Selbstverwaltung der Rentenversicherung.

Termine

20
Feb

Internationaler Sprechtag

20.02.2018, 13:30
Deutsch-schweizerische Rentenberatung, Julius-Bührer-Straße 2, 78224 Singen
Jugendliche verschiedener Nationalitäten halten eine eine große Weltkugel in die Luft.
Kostenlose grenzüberschreitende Beratung zur Rente. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich.

Weiterlesen

28
Feb

Internationaler Sprechtag

28.02.2018, 08:30
Deutsch-schweizerische Rentenberatung, Benediktinerplatz 1, 78467 Konstanz
Jugendliche verschiedener Nationalitäten halten eine eine große Weltkugel in die Luft.
Kostenlose grenzüberschreitende Beratung zur Rente. Eine Terminvereinbarung ist erforderlich.

Weiterlesen

08
Mrz

Vortrag: "Selbständig? Richtig und gut rentenversichert"

08.03.2018, 16:30
Regionalzentrum Freiburg, Heinrich-v.-Stephan-Straße 3, 79100 Freiburg
Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden und ist kostenlos. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Weiterlesen

14
Mrz

Vortrag: "Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)?"

14.03.2018, 16:30
Sprechtag Waldshut-Tiengen, Waldtorstraße 1a, 79761 Waldshut-Tiengen
Blick auf das Dienstgebäude der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg in Waldshut-Tiengen
Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden und ist kostenlos. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Weiterlesen

19
Mrz

Vortrag: "Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)?"

19.03.2018, 16:30
Außenstelle Freudenstadt, Wallstraße 8, 72250 Freudenstadt
Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden und ist kostenlos. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Weiterlesen

21
Mrz

Vortrag: "Erwerbsgemindert oder berufsunfähig - was wäre wenn?"

21.03.2018, 16:30
Außenstelle Lörrach, Feldbergstraße 16, 79539 Lörrach
Der Vortrag dauert etwa zwei Stunden und ist kostenlos. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an.

Weiterlesen

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Gebärdensprache (DGS)

Moderierter Überblick

Logo der DGS

Das Video gibt einen Überblick der zur Verfügung stehenden Gebärdenfilme.

Broschüren

Foto: Auswahl verschiedener Broschüren

Lernen Sie hier die Vielfalt unseres Broschürenangebots kennen.