Deutsche Rentenversicherung

Telefonische Beratung ist möglich

Auskunfts- und Beratungsstellen

Datum: 28.01.2021

Hinweise zur Corona-Pandemie

1:14 min | Deutsche Rentenversicherung

Auch in Corona-Zeiten berät die Deutsche Rentenversicherung Bund ihre Kundinnen und Kunden kompetent und zuverlässig. Wegen der aktuell geltenden Corona-Beschränkungen erfolgen die Beratungen zurzeit telefonisch.

Unsere Auskunfts- und Beratungsstellen

Die Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin, Brandenburg und Gera sind auch mit Beginn des Lockdowns am 16.12.2020 weiterhin telefonisch für Sie erreichbar. Kann Ihr Anliegen nicht telefonisch geklärt werden, wird geprüft, ob in Ausnahmefällen ein persönlicher Beratungstermin unter Beachtung der aktuellen Hygienevorgaben in einer regionalen Auskunfts- und Beratungsstelle mit Ihnen vereinbart werden kann. Bei Erkältungssymptomen oder erhöhter Temperatur bitten wir den Termin nicht wahrzunehmen.

Auch der Service unserer rund 2.600 ehrenamtlichen Versichertenberaterinnen und Versichertenberater wird trotz der Corona-Pandemie angeboten. Die Beratungen zu allen Fragen der Rentenversicherung und Unterstützung bei der Beantragung von Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung sowie der Aktualisierung des Versicherungskontos erfolgen grundsätzlich telefonisch.

Kennen Sie unsere Online-Dienste?

Neben der persönlichen und telefonischen Beratung stehen unseren Kundinnen und Kunden auch unsere umfangreichen Online-Dienste zur Verfügung. So ist es zum Beispiel möglich, einen Renten- oder Reha-Antrag elektronisch zu stellen, einen Versicherungsverlauf anzufordern oder verschiedene Online Rechner zu nutzen. Weitere Informationen zu den Online-Diensten bietet die Broschüre „Nur einen Klick entfernt: Ihre Rentenversicherung“

Für allgemeine Auskünfte ist die Deutsche Rentenversicherung am kostenfreien Service-Telefon unter der Telefonnummer 0800 1000 4800 erreichbar.