Inhalt

Willkommen

Herzlich willkommen bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben

Die Hauptverwaltung der DRV Schwaben

Die Deutsche Rentenversicherung Schwaben ist für Sie da!

Wir bieten Ihnen viele Informationen und einen ausführlichen, neutralen und vor allem kostenlosen Service rund um die Rente und die Angebote zur Rehabilitation.

Aktuelles

03/2014 Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung (RV-Leistungsverbesserungsgesetz)

Mit dem  RV-Leistungsverbesserungsgesetz vom  23. Juni 2014 werden vier Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung verbessert.

Das Rentenpaket

Fragen & Antworten
(Stand 1.7.2014)

Foto: Ein älterer Herr küsst eine ältere Dame auf die Wange

Das Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung ist am 1. Juli 2014 in Kraft getreten. Es beinhaltet im Wesentlichen vier Komponenten: die Rente ab 63, die Mütterrente, die Erwerbsminderungsrente und das Reha-Budget. Die folgenden Fragen und Antworten berücksichtigen die neuen Regelungen des Rentenpakets.

Presseinformationen

Die Deutsche Rentenversicherung warnt vor Trickbetrügern

Aktuelle Meldung

Foto: Portrait eines Mannes

Die Deutsche Rentenversicherung erhält wieder vermehrt Hinweise auf Trickbetrüger, die unter ihrem Namen Versicherte und Rentner schriftlich und telefonisch zu Geldzahlungen oder zu Angabe ihrer Bankverbindung auffordern. Wir weisen darauf hin, dass es sich dabei nicht um Schreiben oder Anrufe der Deutschen Rentenversicherung oder durch uns beauftragte Personen handelt.

Die Jahresmeldung des Arbeitgebers

Foto: Briefbote bringt Unterlagen der Deutschen Rentenversicherung

Wichtige Daten für die Rente

Nur noch bis 31. März: Freiwillige Beiträge für 2015

Foto: Mann sitzt am Tisch und hält eine Renteninformation in seinen Händen

Mit freiwilligen Beiträgen Ansprüche sichern oder erhöhen

Sprechtage in den gemeinsamen Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung im 1. Halbjahr 2016

Foto: Beratungsgespräch

Wir beraten Sie kostenlos zu allen Fragen der gesetzlichen Rentenversicherung ganz in Ihrer Nähe.

Antragsfrist für einmalige Nachzahlungsmöglichkeit von freiwilligen Beiträgen endet am 31. Dezember 2015

Foto: Mann sitzt am Tisch und hält eine Renteninformation in seinen Händen

Wir informieren, wer unter welchen Voraussetzungen noch bis Jahresende einmalig freiwillige Beiträge nachzahlen kann.

Auf einen Blick

Foto: Hände tipppen Taschenrechner

Die wichtigsten Zahlen und Tabellen der Rentenversicherung für 2015.

Kurz informiert

Frühere Rentenmöglichkeit für Menschen mit Behinderungen

Unser Rententipp

Foto: Zwei Männer im Rollstuhl spielen Basketball

Die gesetzliche Rentenversicherung sichert nicht nur im Alter finanziell ab. Sie zahlt auch Erwerbsminderungsrenten an Versicherte, die wegen eines Unfalls, einer Krankheit oder einer Behinderung nicht mehr auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können. Informationen zu den Voraussetzungen und Abläufen lesen Sie hier.

Nachsorgeleistung

Unser Reha-Tipp

Übereinandergestapelte Hände

Eine Leistung zur medizinischen Rehabilitation kann durch verschiedene Nachsorgeprogramme ergänzt und der Rehabilitationserfolg dadurch langfristig gefestigt werden.

Rentner und ihre Krankenversicherung

Unsere Broschüre der Woche

Foto: Ein älteres Ehepaar in der Küche

Sie werden Rentner? Dann verändert sich jetzt auch Ihre Kranken- und Pflegeversicherung.  Alles, was Sie wissen müssen, steht in dieser Broschüre.

Syndikusrechtsanwälte

Informationen zum Befreiungsrecht

Foto: Geschäftliche Gesprächssituation zwischen Mann und Frau

Zum 1. Januar 2016 ist das Gesetz zur Neuordnung des Rechts der Syndikusanwälte und zur Änderung der Finanzgerichtsordnung in Kraft getreten. Damit erhalten Syndikusanwälte wieder ein Befreiungsrecht. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.

Für Arbeitgeber und Steuerberater

Foto: Zwei Frauen und ein Mann im Gespräch

Die Schriftenreihe der Rentenversicherungsträger informiert Betriebe, Steuerberater und Lohnbüros über alle Belange der Betriebsprüfung.

zukunft jetzt Ausgabe 1/2016

Titelbild der Ausgabe 1/2016 des Magazins "zukunft jetzt"

In der aktuellen Ausgabe erfahren Sie unter anderem, warum internationale Verträge wichtig sind und wie sich das internationale Recht auf Ihre Rente auswirkt. Darüber hinaus stellen wir Ihnen Projekte zur Integration von Einwanderern vor und berichten über die Helfer im Hintergrund.

Kompakt und verständlich

Foto: Beratungssituation

Die "Informationen der Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung in Bayern" informieren über aktuelle Themen und Wissenswertes zu Rechtsänderungen und erläutern komplexe Sachverhalte mit anschaulichen Beispielen.

Selbstverwaltung

Foto: Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Nürnberg

Selbstverwaltung bedeutet: Wir Beitragszahlerinnen und Beitragszahler nehmen Einfluss auf die Entscheidungen der Sozialversicherungsträger. Hier erfahren Sie, warum soziale Selbstverwaltung bürgernah ist, wo sie mitentscheidet und was sie zum sozialen Miteinander beiträgt.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Wir sind Verbindungsstelle für

Broschüren

Lernen Sie hier schon vorab die Vielfältigkeit unseres Broschürenangebots kennen.

Allgemeine Informationen Rente Vor der Rente Rehabilitation Vorsorge Ausland Servicebroschüren

Gebärdensprache (DGS)

Moderierter Überblick

Logo der DGS

Das Video gibt einen Überblick der zur Verfügung stehenden Gebärdenfilme.