Inhalt

Willkommen

Herzlich willkommen bei der Deutschen Rentenversicherung Schwaben

Die Hauptverwaltung der DRV Schwaben

Die Deutsche Rentenversicherung Schwaben ist für Sie da!

Wir bieten Ihnen viele Informationen und einen ausführlichen, neutralen und vor allem kostenlosen Service rund um die Rente und die Angebote zur Rehabilitation.

Presseinformationen

Wichtig für Schulabgänger
Ausbildungssuche zählt bei der Rente!

Foto: Jugendliche plaudern am Kickertisch

Ausbildungssuche zählt bei der Rente!

Ferienjobs und Sozialversicherung

Foto: Eine Kellnerin bei ihrer Arbeit

Müssen dafür auch Sozialabgaben gezahlt werden?

Rentenanpassung und Flexirentengesetz: Die Änderungen im Überblick

Foto: Mann blickt von seiner Zeitung auf

Zum 1. Juli werden die gesetzlichen Renten erhöht. Zusätzlich gibt es weitere Rechtsänderungen.

Prävention und Gesundheitsförderung in Bayern werden weiter ausgebaut

Das Gruppenfoto (Quelle StMGP) zeigt von links nach rechts: Gerhard Witthöft, Jürgen Ritter, Bernd Schön, Herbert Stoklossa, Werner Krempl, Dr. Helmut Platzer, Gesundheitsministerin Melanie Huml, Dr. Ralf Langejürgen, Sigrid König, Jörg Stender, Markus Peter, Karl Simon

Gesundheitsministerin Huml und die Spitzen der Sozialversicherungsträger unterzeichnen Landesrahmenvereinbarung

Sprechtage in den gemeinsamen Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung

Foto: Beratungsgespräch

Sprechtage 2. Halbjahr 2017

Kurz informiert

Hinzuverdienst aus Ehrenamt

Unser Rententipp

Foto: Mann hält seinen Hund auf dem Arm

Die Frist für die Nichtberücksichtigung der Aufwandsentschädigung wurde verlängert. Welchen Personenkreis dies betrifft, erfahren Sie in unserem Rententipp.

Pflege

Ein Plus für Ihre Rente 

Foto: Ein altes Ehepaar

Ein Pflegefall in der Familie – es kann jeden treffen. Mehr als zwei Millionen Menschen werden in Deutschland zu Hause gepflegt; die meisten von Angehörigen, die deswegen ihren Beruf aufgeben oder verkürzt arbeiten. Damit die Pflege nicht zu Lasten der eigenen Alterssicherung geht, zahlt die Pflegekasse des Pflegebedürftigen unter Umständen Rentenbeiträge für die Pflegeperson. Mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz greifen in der Pflege seit dem 1. Januar 2017 tiefgreifende Änderungen.

Darf ich meine Reha unterbrechen?

Unser Reha-Tipp

Foto: Ein Mann mittleren Alters blickt über seine Schulter

Eine Unterbrechung der Reha kann aus verschiedenen Gründen notwendig sein. Bei einigen Anlässen ist eine vorherige Entscheidung durch den Rentenversicherungsträger erforderlich.

Grundzulage für Riester-Verträge soll ab 2018 steigen

Foto: Frau sitzt vor ihren Unterlagen und blickt lächelnd in die Kamera

Der Bundesrat hat am 7. Juli 2017 das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) gebilligt. Danach soll zum 1. Januar 2018 unter anderem die Grundzulage für Riester-Verträge steigen.

Rund um die Rentenversicherung

Deutsche Rentenversicherung zum Flexirentengesetz

Gesetz hat Bundesrat passiert

Foto: Ein älterer Herr küsst eine ältere Dame auf die Wange

Ziel des Gesetzes ist es, den Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand flexibler zu gestalten und gleichzeitig die Attraktivität für ein Weiterarbeiten über die reguläre Altersgrenze hinaus zu erhöhen. Die Deutsche Rentenversicherung erklärt die neuen Regelungen.

Sozialversicherungsrechengrößen 2017

Bundesrat stimmt Verordnung zu

Foto: Mann sitzt am Schreibtisch mit Computer und Taschenrechner

Der Bundesrat hat der Verordnung über die Sozialversicherungsrechengrößen 2017 zugestimmt. Mit der Verordnung werden die maßgeblichen Rechengrößen der Sozialversicherung gemäß der Einkommensentwicklung im Jahr 2015 turnusgemäß angepasst.

Entwicklung des Rentenniveaus in Deutschland

Fragen und Antworten zum Thema

Foto: Vertragsunterzeichnung

Prognosen des Bundessozialministeriums zufolge sinkt das Rentenniveau ohne neue Reformen bis 2045 auf 41,6 Prozent. Aus Sicht der Deutschen Rentenversicherung Bund ist es wichtig, nunmehr belastbare Vorstellungen über Anpassungsbedarfe und -möglichkeiten zu entwickeln.

Alles aus einer Hand: Firmenservice

Starker Service für starke Firmen

Zwei Hände schieben drei Puzzleteile zusammen

Unser Firmenservice berät Arbeitgeber, Betriebs- und Werksärzte, Betriebsräte und Schwerbehindertenvertretungen bei allen Fragen rund um das Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung.

zukunft jetzt Ausgabe 2/2017

Titelbild der Ausgabe 2/2017 des Magazins "zukunft jetzt"

Solidarität hat viele Gesichter. Arbeitnehmer und Arbeitgeber übernehmen sie durch ihre Beiträge in die Solidarsysteme. Ehrenamtliche Helfer zeigen sie durch ihr Engagement in der Selbstverwaltung der Deutschen Rentenversicherung, durch ihre Tätigkeit in Vereinen oder in der Pflege von kranken Menschen. Beispiele für Solidarität heute - teils spektakulär, meist ganz alltäglich - finden Sie im aktuellen Heft.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Wir sind Verbindungsstelle für

Broschüren

Foto: Auswahl verschiedener Broschüren

Lernen Sie hier die Vielfalt unseres Broschürenangebots kennen.

Gebärdensprache (DGS)

Moderierter Überblick

Logo der DGS

Das Video gibt einen Überblick der zur Verfügung stehenden Gebärdenfilme.