GSB Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

60.600 Neurentner im vergangenen Jahr

Datum: 10.03.2016

Jeder Zweite ging aus Altersgründen in Rente

Die Rente boomt. Mehr als 60.600 Menschen haben im vergangenen Jahr erstmals eine finanzielle Absicherung von der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover erhalten. Übertroffen wurde diese Zahl nur ein einziges Mal: 2014, als die neue abschlagsfreie Rente mit 63 Beschäftigten einen Ruhestand unter großzügigeren Bedingungen als bisher ermöglichte. Dies teilte der niedersächsische Rentenversicherer jetzt mit. 

Die Rente für besonders langjährig Versicherte war auch im vergangenen Jahr begehrt. So nutzten etwa 9.400 Versicherte die Möglichkeit, nach 45 Versicherungsjahren abschlagsfrei in den Ruhestand zu gehen. Insgesamt ließ mehr als jeder zweite Neurentner das Arbeitsleben aus Altersgründen hinter sich: Fast 33.600 Menschen gingen in Altersrente. 

Kaum spürbar war der Anstieg bei den Erwerbsminderungsrenten: 2015 gingen mit 9.370 Versicherten nur ein Prozent mehr Menschen krankheitsbedingt früher in Rente als im Vorjahr. Daneben stieg die Zahl von Hinterbliebenen, die nach dem Tod eines Elternteils oder Partners mit einer Rente abgesichert wurden, um fünf Prozent auf 17.670. 

6/16