Deutsche Rentenversicherung

Dipl. Psychologe / Psychologen (M.Sc.)

in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d)

  • Arbeitsort: Mittelrhein-Klinik
  • Standort: Boppard - Bad Salzig
  • Arbeitsbeginn: Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Arbeitsverhältnis: Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten VT (m/w/d)
  • Vorteile: flexible und planbare Arbeitszeiten, kollegiales, wertschätzendes Arbeitsklima

Kurzinformation

Arbeitsort Boppard - Bad Salzig
Arbeitsbeginn Zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Ausschreibungsnummer

Im Rahmen der Rehabilitation von Menschen mit psychischen Störungen und psychosomatischen Erkrankungen geben wir engagierten Psychologen (m/w/d) in Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (m/w/d) die Möglichkeit, die nach § 2 Abs. 2 (1200 bzw. 600 Stunden) der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für psychologische Psychotherapeuten erforderliche praktisch klinische Tätigkeit zu absolvieren.

Die Mittelrhein-Klinik ist eine Fachklinik für Psychosomatische Rehabilitation. Wir planen für das nächste Jahr, nach einer umfangreichen Sanierung, eine Erweiterung auf 195 Betten und den Aufbau einer neuen Station. Über 140 Mitarbeitende setzen sich in multiprofessionellen Teams in den Abteilungen Psychosomatik und Psychoonkologie dafür ein, dass die Patientinnen und Patienten mit einer guten Reha wieder Kraft gewinnen für die Anforderungen des Alltags und des Berufs. Die Klinik arbeitet nach einem integrativen, verhaltenstherapeutischen Konzept mit den Indikationsschwerpunkten AD(H)S im Erwachsenenalter, Psychoonkologie und Chronischer Tinnitus, sowie Affektive Störungen, Somatisierungs- und Angststörungen. Sie ist nach QMS-Reha zertifiziert.

Die verhaltenstherapeutische Gruppen- und Einzelpsychotherapie wird ergänzt durch ein breites Spektrum an körper-, kreativ- und sozio- bzw. ergotherapeutischen Maßnahmen.

Ihre Aufgaben

Die Ableistung der erforderlichen Stunden kann in Blöcken von je 30 Stunden/Woche innerhalb von sechs bzw. zwölf Monaten erfolgen. Möglich sind flexible Ausbildungszeiten nach Vereinbarung. Ein Arbeits- oder Ausbildungsverhältnis wird durch die praktische Tätigkeit nicht begründet.

Aufgabenschwerpunkte sind die Mitwirkung bei Einzel- und Gruppenpsychotherapie sowie bei der Erstellung der sozialmedizinischen Leistungsbeurteilungen.

Wir erwarten

  • Diplom- bzw. Master-Abschluss der Psychologie
  • Interesse an einer Ausbildung im Schwerpunkt kognitiver Verhaltenstherapie
  • solide theoretische Kenntnisse mit ersten praktischen Erfahrungen in kognitiver Verhaltenstherapie
  • Flexibilität und Fähigkeit zur kollegialen Zusammenarbeit in unseren Reha-Teams
  • engagierte, aktive und pflichtbewusste Mitarbeit
  • sicherer Umgang mit IT-gestützten Kommunikationsmitteln

Wir bieten

alle Vorteile eines großen öffentlichen Arbeitgebers, z. B.

  • moderne und gut strukturierte Arbeitsplätze,
  • ein gutes Arbeitsklima und eine interessante und vielfältige Aufgabe in einem kompetenten, multiprofessionellen Team,
  • eine fundierte Einarbeitung in Ihr Aufgabenfeld und Unterstützung bei dem Erwerb praktischer Fertigkeiten im Rahmen Ihrer Ausbildung,
  • ein monatliches Praktikumsentgelt in Höhe von 1800,00 ,
  • die Möglichkeit noch weitere Praktikumsstunden abzuleisten,
  • interne und externe Supervision
  • die Aussicht auf eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis nach Abschluss der Ausbildung, bei entsprechend vorhandener Stelle.

Die Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz betreibt eine familienbewusste Personalpolitik und ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk
"Erfolgsfaktor Familie". Insbesondere möchten wir daher auch Frauen und Männer ansprechen, die nach einer Familienpause den Wiedereinstieg in den Beruf suchen.

Fühlen Sie sich angesprochen?

So werden Sie Teil unseres Teams

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und Angabe einer Telefonnummer an folgende Adresse:

Deutsche Rentenversicherung
Rheinland-Pfalz
Mittelrhein-Klinik
Personalwesen
Salzbornstraße 14
56154 Boppard – Bad Salzig

Wir senden Bewerbungsunterlagen grundsätzlich nicht zurück. Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Im Falle einer Einstellung ist nach § 20 IfSG der Nachweis einer bestehenden Immunität gegen das Masernvirus und ein Nachweis über eine Immunisierung gegen das SARS-CoV-2-Virus nach § 20a IfSG notwendig. Ihre Daten erheben und verarbeiten wir nach Maßgabe der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Landesdatenschutzgesetzes Rheinland-Pfalz.

Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Tätigkeit? Kontakt für Anfragen per E-Mail bitte an: Personalservicestelle_MRK@drv-rlp.de

Für einen Erstkontakt steht Ihnen die leitende Psychologin, Frau Barbara Baldringer, telefonisch unter: Telefon 06742 608-703 oder per Mail barbara.baldringer@drv-rlp.de gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über uns finden Sie auf unserem Karriereportal oder auf unserer Klinikseite www.mittelrhein-klinik.de

Besondere Hinweise

Gleiche Chancen für alle

Bewerben sich Menschen mit Behinderung oder diesen gleichgestellten Menschen mit Behinderung im Sinne von § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX, berücksichtigen wir die Bewerbung bei gleicher fachlicher und persönlicher Qualifikation besonders. Gleiches gilt auch für Frauen in Bereichen, in denen diese im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes unterrepräsentiert sind.

Adresse des Arbeitsortes

Mittelrhein-Klinik

  • Salzbornstraße  14
    56154 Boppard - Bad Salzig
    Bundesland: Rheinland-Pfalz
    Deutschland

  • Fachklinik für psychosomatische Rehabilitation