Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Vertreterversammlung 2018

Redebeiträge und Podcasts anlässlich der Sitzungen der Vertreterversammlung inklusive Folien, Pressemitteilungen und Beschlüussfassungen stehen Ihnen hier zur Verfügung - alles auf einen Blick. Am Ende der Seite erfahren Sie in den Podcasts zu den Veranstaltungen mehr über die Selbstverwaltung und Sozialwahl und nehmen Einblick in die Arbeit der Vertreterversammlung.

5. Dezember 2018

Am 5. Dezember 2018 tagte das Parlament der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Feststellung der endgültigen Tagesordnung
  3. Genehmigung der Niederschrift über die 3. (XII) Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund am 27. Juni 2018 in Koblenz
  4. Mündliche Berichte des Vorstandes und des Direktoriums zur Lage und Entwicklung der Rentenversicherung und Einbringen des Haushalts 2019
    – mit anschließender Diskussion –
  5. Schwerpunktthema
    „Aktuelle Bedeutung und Zukunft der Rehabilitation“
  6. Haushaltsplan 2019
  7. Änderung der Zuständigkeitsgrenzen für Beschaffungen
    – Anpassung der Satzung der Deutschen Rentenversicherung Bund –
  8. Richtlinien der Deutschen Rentenversicherung Bund über Zuwendungen an Einrichtungen, die auf dem Gebiet der Rehabilitation forschen oder die Rehabilitation fördern
  9. Entschädigungsregelung für die Mitglieder der Selbstverwaltungsorgane der Deutschen Rentenversicherung Bund
  10. Entschädigungsregelung für die Mitglieder der Widerspruchsausschüsse der Deutschen Rentenversicherung Bund
  11. Entschädigungsregelung für die Versichertenberaterinnen und Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung Bund
  12. Nachfolge in einem Ausschuss der Vertreterversammlung
  13. Wahl der Versichertenberaterinnen und Versichertenberater
  14. Wahl der Mitglieder der Widerspruchsausschüsse der
  15. Verschiedenes

Beschlussfassungen

Beschluss zu "Haushaltsplan 2019"

Die Feststellung des Haushaltsplans zählt zu den maßgeblichen finanziellen Entscheidungen der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund. Dokumentiert werden damit detailliert Umfang und Deckung des Finanzbedarfs, der zur Erfüllung der Aufgaben im jeweiligen Haushaltsjahr voraussichtlich notwendig ist.

In der heutigen Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund wurde der vom Vorstand aufgestellte Haushaltsplan 2019, in dem Einnahmen und Ausgaben in Höhe von rund 152,2 Milliarden Euro ausgewiesen werden, festgestellt.

Beschluss zu "Richtlinien über Zuwendung für Einrichtungen, die Forschung und Förderung auf dem Gebiet der Rehabilitation erbringen"

Die Deutsche Rentenversicherung Bund kann als Leistung zur Teilhabe Zuwendungen für Einrichtungen erbringen, die auf dem Gebiet der Rehabilitation forschen oder die Rehabilitation fördern. Über die Bewilligung entsprechender Zuwendungen entscheiden die jeweiligen Träger der Rentenversicherung eigenständig. Für die Umsetzung im Zuständigkeitsbereich der Deutschen Rentenversicherung Bund gelten entsprechende Richtlinien. Diese Richtlinien wurden neugefasst. Sie werden in der heutigen Sitzung von der Vertreterversammlung beschlossen und zum 1. Januar 2019 in Kraft gesetzt.

Beschluss zu "Entschädigungsregelung für die Versichertenberaterinnen und -berater"

Die Versichertenberaterinnen und -berater sind ein wesentlicher Teil des Beratungsangebotes der Deutschen Rentenversicherung Bund. Neben den Angeboten der Auskunfts- und Beratungsstel-len, der Sprechtagsorte und dem Servicetelefon werden die Versicherten und Leistungsberechtigten von den Versichertenberaterinnen und -beratern ehrenamtlich beraten. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit erhalten die Versichertenberaterinnen und Versichertenberater einen "Aufwendungsersatz" in Form einer Entschädigung. Über die Höhe des Aufwendungsersatzes und die zu berücksichtigenden Sachverhalte hat die Vertreterversammlung in ihrer Sitzung am 5.12.2018 entschieden.

Beschluss zu "Nachfolge in Ausschüssen der Vertreterversammlung"

Frau Anett Hüssen wurde zum ordentlichen Mitglied des Haushalts- und Finanzausschusses der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund gewählt.

Beschluss zu "Wahl der Versichertenberaterinnen/Versichertenberater"

Die vorschlagsberechtigten Organisationen haben für die Wahl eine gemeinsame Vorschlagsliste für die Wahl der Versichertenberaterinnen und -berater der Deutschen Rentenversicherung Bund vorgelegt.

Die in den Vorschlagslisten benannten Kandidatinnen und Kandidaten gelten durch die Zustimmung der Vertreterversammlung als gewählt.

Beschluss zu "Wahl der Mitglieder der Widerspruchsausschüsse"

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Widerspruchsausschüsse werden gemäß der Satzung der Deutschen Rentenversicherung Bund von der Vertreterversammlung gewählt.

Auf Grund einer gemeinsamen Vorschlagsliste aller in der Vertreterversammlung vertrete-nen Versichertenorganisationen und einer Vorschlagsliste der Arbeitgebervereinigung wurden die Kandidatinnen und Kandidaten von Ihrer jeweiligen Gruppe gewählt.

Redebeiträge und Folien

Dagmar König: Bericht des Vorstandes

Redebeitrag von Dagmar König, Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Rentenversicherung Bund

Redebeitrag herunterladen

Folien herunterladen


Brigitte Gross: Bericht des Direktoriums

Redebeitrag von Brigitte Gross, Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Redebeitrag herunterladen

Folien herunterladen


Prof. Dr. med. habil. Volker Köllner: Aktuelle Bedeutung und Zukunft der Rehabilitation

Folien herunterladen

Pressemitteilungen

König zum Haushalt der Deutschen Rentenversicherung Bund

Dagmar König, Vorsitzende des Vorstands der Deutschen Rentenversicherung Bund, befasste sich in ihrem Bericht u.a.mit dem Haushalt für das nächste Jahr.

Zur Pressemitteilung

Mehr als eine Million Beratungen: Ehrenamtliche Versichertenberaterinnen und -berater helfen weiter

Die ehrenamtlichen Beraterinnen und Berater, selbst Versicherte oder Rentnerinnen bzw. Rentner, erteilen Auskünfte zu allen Fragen der Rentenversicherung und helfen dabei, Leistungen zu beantragen oder das Versicherungskonto zu klären.

Zur Pressemitteilung

Gross zu aktuellen Entwicklungen bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Brigitte Gross, Direktorin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund befasste sich in ihrem Bericht u.a.mit der Entwicklung der Zahl der Rentenanträge und der Riester-Zulagen sowie Ergebnisse des Betriebsprüfdienstes.

Zur Pressemitteilung

27. Juni 2018

Am 27. Juni 2018 tagte das Parlament der Deutschen Rentenversicherung Bund in Koblenz.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Feststellung der endgültigen Tagesordnung
  3. Genehmigung der Niederschrift über die 2. Sitzung der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund am 6. Dezember 2017 in Berlin
  4. Mündliche Berichte des Vorstandes und des Direktoriums zur Lage und Entwicklung der Rentenversicherung
    – mit anschließender Diskussion –
  5. Schwerpunktthema „IT-Sicherheit bei der Deutschen Rentenversicherung Bund“
    – Herr Dr. Fasshauer –
  6. Abnahme der Jahresrechnung 2016
    – Entlastung des Vorstandes und des Direktoriums –
  7. Billigung des Geschäftsberichts 2017
  8. Nachfolge in Ausschüssen der Vertreterversammlung
  9. Wahl der Versichertenberaterinnen/Versichertenberater
  10. Wahl der Mitglieder der Widerspruchsausschüsse
  11. Verschiedenes

Beschlussfassungen

Beschluss zu "Abnahme der Jahresrechnung 2016"

Die Abnahme der Jahresrechnung ist eine der wichtigsten finanziellen Entscheidungen der Selbstverwaltung der Rentenversicherung. In der heutigen Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund wurde die Jahresrechnung des Jahres 2016 abgenommen. Diese Abnahme bedeutet die Bestätigung, dass alle Einnahmen und Ausgaben ordnungsgemäß verwendet und gebucht wurden. Die Vertreterversammlung hat damit bestätigt, dass sie mit der in der Jahresrechnung dargestellten Haushaltsführung des Vorstandes und des Direktoriums einverstanden ist.

Beschluss zu "Billigung des Geschäftsberichtes 2017"

Der Geschäftsbericht der Deutschen Rentenversicherung Bund stellt die Aktivitäten, Leistungen und Entwicklungen des Hauses im vergangenen Jahr dar. Der Zweck dieses Geschäftsberichtes ist die umfassende Information der Öffentlichkeit. Die Vertreterversammlung hat am heutigen Tag dem Geschäftsbericht für das Jahr 2017 zugestimmt. Der Geschäftsbericht wird im Juli veröffentlicht. Er wird im Internet unter „www.deutsche-rentenversicherung-bund.de“ abrufbar sein.

Beschluss zu "Nachfolge in Ausschüssen der Vertreterversammlung"

Herr Adalbert Ewen wurde zum ordentlichen Mitglied des Ausschusses zur Abnahme der Jahresrechnung der Vertreterversammlung und zum stellvertretenden Mitglied des Ausschusses für Rehabilitations-, Renten- und Versicherungsangelegenheiten der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund gewählt.

Frau Sylvia Suhr wurde zum stellvertretenden Mitglied des Personalausschusses der Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund gewählt.

Beschluss zu "Wahl der Versichertenberaterinnen/Versichertenberater"

Die vorschlagsberechtigten Organisationen haben für die Wahl eine gemeinsame Vorschlagsliste für die Wahl der Versichertenberaterinnen und -berater der Deutschen Rentenversicherung Bund vorgelegt.

Die in den Vorschlagslisten benannten rund 270 Kandidatinnen und Kandidaten gelten durch die Zustimmung der Vertreterversammlung als gewählt. Bereits in der letzten Vertreterversammlung konnten 2.000 Versichertenberater und Versichertenberaterinnen über die Listen gewählt werden.

Beschluss zu "Wahl der Mitglieder der Widerspruchsausschüsse"

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Widerspruchsausschüsse werden gemäß der Satzung der Deutschen Rentenversicherung Bund von der Vertreterversammlung gewählt.

Auf Grund einer gemeinsamen Vorschlagsliste aller in der Vertreterversammlung vertretenen Versichertenorganisationen und einer Vorschlagsliste der Arbeitgebervereinigung wurden die Kandidatinnen und Kandidaten von ihrer jeweiligen Gruppe gewählt.

Redebeiträge und Folien

Christian Amsinck: Bericht des Vorstandes

Redebeitrag von Christian Amsinck, Vorsitzender des Vorstandes der Deutschen Rentenversicherung Bund

Redebeitrag herunterladen

Folien herunterladen

Dr. Stephan Fasshauer: Bericht des Direktoriums

Redebeitrag von Dr. Stephan Fasshauer, Direktor bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Redebeitrag herunterladen

Folien herunterladen

Pressemitteilungen

Amsinck: Immer mehr Arbeitgeber entscheiden sich für die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung

Christian Amsinck, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung Bund, stellt die Vorteile der elektronisch unterstützten Betriebsprüfung vor

Zur Pressemitteilung

Aktuelle Entwicklungen bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Direktor Dr. Stephan Fasshauers Bericht mit aktuellen Zahlen zu Rentenanträgen, Betriebsprüfungen und zur Riester-Rente

Zur Pressemitteilung