Inhalt

In Niedersachsen für Sie da

Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

Kind mit Mann am Tisch

Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover ist der größte Rentenversicherungsträger Norddeutschlands. In weiten Teilen Niedersachsens betreut sie rund zwei Millionen Versicherte und mehr als eine Million Rentner. Ihren Hauptsitz hat sie in Laatzen bei Hannover, einen zweiten Verwaltungssitz gibt es in Braunschweig. Bei allen Fragen rund um Rente, Reha und private Altersvorsorge geben ihre Experten fachkundige Infos und freundlichen Rat - neutral und verlässlich.

Presseinformationen

Die Jahresmeldung: Warum sich ein prüfender Blick lohnt 

Foto: Junger Mann vor dem Briefkasten mit Unterlagen der Deutschen Rentenversicherung

Dieses Schreiben gehört zu den Rentenunterlagen: Bis Ende April erhalten Arbeitnehmer die Jahresmeldung zur Sozialversicherung – und manche Arbeitgeber reichen sie jetzt schon weiter. Die Zahlen und Daten in der Bescheinigung sind für die spätere Rente wichtig. Deshalb lohnt sich ein prüfender Blick darauf, teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit. 

Freiwillige Beiträge – wenn sich das Sparen trotz Grundsicherung lohnt

Foto: Portrait einer älteren Frau

Auch wenn die freiwilligen Beiträge später nur für eine kleine gesetzliche Rente reichen – das Sparen zahlt sich jetzt trotzdem aus: Seit dem Jahreswechsel werden Einkünfte aus einer zusätzlichen Altersvorsorge nicht mehr voll auf die Grundsicherung angerechnet. Künftig bleiben 100 Euro aus einer solchen Absicherung verschont und somit dem Sparer erhalten. Das teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit.

Versichertenälteste – die Helfer in der Nachbarschaft

Foto: Portrait eines Rentners

Sie sind die Helfer in der Nachbarschaft: Die Versichertenältesten der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover sind zuverlässige Berater, wann immer es Fragen zur gesetzlichen Rente gibt. 77 Ehrenamtliche hat die Vertreterversammlung des Rentenversicherers nun in ihrem Amt bestätigt. Als kompetente Ansprechpartner geben sie in weiten Teilen Niedersachsens Auskunft und hilfreiche Tipps in Rentenangelegenheiten.

Tagesmütter und -väter in der gesetzlichen Rentenversicherung

Foto: Eine Mutter und ihr Sohn beim Puzzeln

Wer Kinder betreut, tut auch etwas für seine Zukunft – selbst dann, wenn es nicht die eigenen sind. Denn viele Tageseltern sind pflichtversichert in der gesetzlichen Rentenversicherung. Damit haben sie Anspruch auf eine medizinische oder berufliche Reha, auf eine Rente bei Erwerbsminderung und natürlich auf eine finanzielle Absicherung im Alter. Allein bei der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover sind rund 3.000 selbstständige Erzieher rentenversichert, teilte das Haus jetzt mit.

Presseinformationen

Medizinische Reha:
Geringere Zuzahlung

Foto: Zwei Frauen sitzen Rücken an Rücken auf einer Gymnastikmatte

Für viele Versicherte fällt sie jetzt deutlich geringer aus: die Zuzahlung für eine stationäre Rehabilitation. Grund ist eine neue Staffelung dieses Betrags. Je nach Einkommen wird er seit Jahresbeginn in sechs statt zuletzt zwei Stufen ermittelt, weshalb Patienten oftmals weniger zuzahlen müssen, teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit.

Regress: Damit Geschädigte keine Nachteile bei der Rente haben

Foto: Mann stützt sich nachdenklich auf seiner Hand ab

Ob Verkehrsunfall oder ärztlicher Kunstfehler: Die Opfer haben oftmals Anspruch auf Entschädigung – sogar bis hin zur Rente. Unterstützung bekommen sie von der Deutschen Rentenversicherung. Sie sorgt dafür, dass Versicherten und Hinterbliebenen keine Nachteile bei der Rente entstehen, teilte die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover jetzt mit.

Vertreterversammlung verabschiedet Haushalt 2018

Foto der Sitzung der Vertreterversammlung vom 24. November 2017: Die Vorstandsvorsitzende Helga Schwitzer spricht zu den Delegierten.

Ob Digitalisierung, Globalisierung oder demografischer Wandel – mit dem Arbeitsplatz der Zukunft sollen die Services rund um Rente und Reha noch weiter ausgebaut werden. „Für unser Haus bedeutet das, Personalmanagement und Organisationsstrukturen besonders darauf auszurichten und so die Vorteile für Kunden und Beschäftigte in den Fokus zu nehmen“, sagte die Vorstandsvorsitzende der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover, Helga Schwitzer, jetzt in der Vertreterversammlung. Unter dem Vorsitz von Dr. Andreas Bierich (Arbeitgebervertreter) kamen die Delegierten in Laatzen zu ihrer ersten regulären Sitzung nach der Sozialwahl zusammen. 

Auskunft und Beratung - Ausbildung

Durchstarten bei der Deutschen Rentenversicherung
Braunschweig-Hannover

Foto: Zwei Studenten beim Verlassen der Universität

Sie arbeiten gern für und mit Menschen? Sie möchten sich für die soziale Sicherheit engagieren? Dann sind Sie bei der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover genau richtig. Ein Studium oder eine Ausbildung in unserem Haus eröffnet Ihnen Chancen für Ihre berufliche Karriere. Bewerben Sie sich jetzt - online!

Vor Ort in Niedersachsen

Flexirente: Weiterhin große Nachfrage am Servicetelefon

Foto: Servicetelefon

Die neue Flexirente ist in aller Munde. Seit einiger Zeit laufen deshalb am Servicetelefon der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover die Drähte heiß. "Wann kann ich in Rente gehen?", "Wieviel darf ich hinzuverdienen?" – die Experten für Rente und Reha beantworten derzeit pausenlos Fragen von Versicherten und Rentnern. 

Termine

09
Feb

Messen 2018

09.02.2018, 09:00 bis 10.02.2018, 16:00
Messe "beruf & bildung hannover", Hannover Congress Centrum (HCC), Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30175 Hannover
Auch 2018 können Sie uns wieder auf verschiedenen Messen antreffen und sich informieren. Termine und Orte erfahren Sie hier:

Weiterlesen

21
Feb

Vortrag: "Vortrag: "Rente & Steuern – was muss ich wissen?""

21.02.2018, 16:30 bis 21.02.2018, 18:30
Auskunfts- und Beratungsstelle in Braunschweig, Kurt-Schumacher-Straße 20, 38102 Braunschweig
Der Vortrag findet am Mittwoch in Braunschweig statt.

Weiterlesen

21
Feb

Vortrag: Frauen und Rente: Was ist wichtig?"

21.02.2018, 19:30 bis 21.02.2018, 21:00
Auskunfts- und Beratungsstelle in Leer, Hafenstraße 6c, 26789 Leer
Der Vortrag findet am Mittwoch in Leer statt.

Weiterlesen

22
Feb

Vortrag: "Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)?"

22.02.2018, 17:00 bis 22.02.2018, 18:30
Auskunfts- und Beratungsstelle in Osnabrück, Hannoversche Straße 6-8, 49084 Osnabrück
Der Vortrag findet am Donnerstag in Osnabrück statt.

Weiterlesen

21
Feb

Landesweite Vorträge

21.02.2018, 16:30 bis 21.02.2018, 19:00
Auskunfts- und Beratungsstelle in Braunschweig, Kurt-Schumacher-Straße 20, 38102 Braunschweig
Auch 2018 gibt es in Niedersachsen wieder interessante und informative Vorträge. Die Themen, Termine und Orte lesen Sie hier:

Weiterlesen

08
Mrz

Beratung in Braunschweig, Wolfsburg und Goslar: Abweichende Öffnungszeiten am 8. März

08.03.2018, 12:00 bis 08.03.2018, 18:00
Auskunfts- und Beratungsstelle in Braunschweig, Kurt-Schumacher-Straße 20, 38102 Braunschweig
Die Beratung wird am Donnerstag, 8. März, zu besonderen Öffnungszeiten angeboten. Der Sprechtag in Helmstedt entfällt an diesem Tag.

Weiterlesen

Termine

21
Feb

Vortrag: Frauen und Rente: Was ist wichtig?"

21.02.2018, 19:30 bis 21.02.2018, 21:00
Auskunfts- und Beratungsstelle in Leer, Hafenstraße 6c, 26789 Leer
Der Vortrag findet am Mittwoch in Leer statt.

Weiterlesen

21
Feb

Vortrag: "Vortrag: "Rente & Steuern – was muss ich wissen?""

21.02.2018, 16:30 bis 21.02.2018, 18:30
Auskunfts- und Beratungsstelle in Braunschweig, Kurt-Schumacher-Straße 20, 38102 Braunschweig
Der Vortrag findet am Mittwoch in Braunschweig statt.

Weiterlesen

22
Feb

Vortrag: "Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)?"

22.02.2018, 17:00 bis 22.02.2018, 18:30
Auskunfts- und Beratungsstelle in Osnabrück, Hannoversche Straße 6-8, 49084 Osnabrück
Der Vortrag findet am Donnerstag in Osnabrück statt.

Weiterlesen

21
Feb

Landesweite Vorträge

21.02.2018, 16:30 bis 21.02.2018, 19:00
Auskunfts- und Beratungsstelle in Braunschweig, Kurt-Schumacher-Straße 20, 38102 Braunschweig
Auch 2018 gibt es in Niedersachsen wieder interessante und informative Vorträge. Die Themen, Termine und Orte lesen Sie hier:

Weiterlesen

08
Mrz

Beratung in Braunschweig, Wolfsburg und Goslar: Abweichende Öffnungszeiten am 8. März

08.03.2018, 12:00 bis 08.03.2018, 18:00
Auskunfts- und Beratungsstelle in Braunschweig, Kurt-Schumacher-Straße 20, 38102 Braunschweig
Die Beratung wird am Donnerstag, 8. März, zu besonderen Öffnungszeiten angeboten. Der Sprechtag in Helmstedt entfällt an diesem Tag.

Weiterlesen

08
Jun

8. Juni: Keine Beratung in Uelzen

08.06.2018, 08:00 bis 08.06.2018, 13:00
Beratungsservice im Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 28-30, Herzogenplatz 2, 29525 Uelzen
Der Beratungsservice beim Dauersprechtag in Uelzen kann am Freitag, 8. Juni, wegen einer Personalversammlung nicht angeboten werden. Bereits vereinbarte Termine zwischen 8 Uhr und 10 Uhr sind nicht betroffen.

Weiterlesen

Portal für Altersvorsorge

ihre-vorsorge.de

Schriftzug Ihre-Vorsorge.de

Für wen gilt der Mindestlohn? Sind Riester-Verträge pfändungssicher? Und: Was gilt im „Krisenfall“, wenn ein Angehöriger plötzlich pflegebedürftig wird?
Antworten und weitere aktuelle Themen gibt es im Portal "Ihre-Vorsorge.de".

Forum für junge Leute

Rentenblicker

Foto: Jugendliche plaudern am Kickertisch

Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover unterstützt Schulen mit Unterrichtsmaterial und Fachexperten um jungen Menschen die Themen Rentenversicherung und Altersvorsorge nahe zu bringen.

zusätzliche Informationen

Meinen Rentenversicherer finden:

Ihre Sammelmappe

Hier gelangen Sie zur Sammelmappe, in der sich alle Publikationen befinden, die Sie bisher zur Bestellung / zum Download vorgemerkt haben.

Wir in Niedersachsen

Foto der neuen Hauptverwaltung Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover

Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover ist der größte regionale Rentenversicherungsträger Norddeutschlands. In weiten Teilen Niedersachsens betreut sie mehr als eine Million Rentner und zwei Millionen Versicherte. Deren soziale Sicherheit ist das wichtigste Anliegen der Verwaltung.

Firmenservice - Infos für Arbeitgeber

Gebärdensprache (DGS)

Moderierter Überblick

Logo der DGS

Das Video gibt einen Überblick der zur Verfügung stehenden Gebärdenfilme.

Informieren Sie sich!

Rente vor der Rente Rehabilitation Vorsorge Ausland