Deutsche Rentenversicherung

  1. Startseite Braunschweig-Hannover
  2. Presse
  3. Pressemitteilungen und Archiv

Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Pressemittungen des laufenden Jahres sowie unser Archiv.

Pressemitteilungen 2021

Hier finden Sie die herausgegebenen Pressemitteilungen für das Jahr 2021.

Wenn im Homeoffice die Gesundheit streikt: Die Deutsche Rentenversicherung kümmert sich 04.06.2021

Auch ein Job im Homeoffice kann krank machen. Ist die Arbeitskraft beeinträchtigt, hilft womöglich eine Reha.

Rentnerinnen und Rentner erhalten keine Anpassungsmitteilung 03.06.2021

In diesem Jahr gibt es keine Rentenerhöhung. Grund ist die negative Lohnentwicklung des letzten Jahres.

Vorstand und Vertreterversammlung in der Rentenversicherung 17.05.2021

Vorstandsvorsitzender Prof. Sommer: Selbstverwaltung ist gelebte Demokratie.

Arbeitslos – was wird aus der Rente? 12.05.2021

Auch ohne Arbeitslosengeld: Wer sich bei der Arbeitsagentur meldet, wahrt seinen Versicherungsschutz.

Arbeitslosigkeit – was wird aus der Rente? 05.05.2021

Wer arbeitslos wird, muss keine hohen Einbußen bei der Rente befürchten.

Rentenplus durch Kindererziehung 23.04.2021

Berufstätige Eltern: Erziehungszeiten klug aufteilen – entscheidend ist die Verdiensthöhe.

Reha nach Corona-Erkrankung: Antrag jetzt am Telefon 15.04.2021

Die Deutsche Rentenversicherung kümmert sich um Betroffene und hilft schnell und unbürokratisch.

Wenn die Hochzeitsglocken erneut läuten: Die Hinterbliebenenrente fällt weg 06.04.2021

Mit einem Bonus erneut ins Eheglück – das heißt aber das Aus für die Hinterbliebenenrente.

Freiwillige Rentenbeiträge: Frist läuft ab 16.03.2021

Hausfrauen, Selbstständige, Freiberufler aufgepasst: Noch ist die Zahlung von freiwilligen Beiträgen für das Jahr 2020 möglich.

Mit 63plus: Den Rentenstart klug wählen 11.03.2021

Wer früher in Rente gehen und keine Abschläge in Kauf nehmen möchte, muss mindestens 45 Beitragsjahre haben.

Post vom Arbeitgeber: die Jahresmeldung zur Sozialversicherung 23.02.2021

Die Jahresmeldung ist wichtig für die spätere Rente. Deshalb lohnt es sich, genau hinzuschauen.

Jeder Monat zählt 18.02.2021

Ob Kurzarbeitergeld oder Kindererziehungszeiten - alles zählt bei der späteren Rente mit. Deshalb lohnt es sich, alle Daten regelmäßig zu überprüfen.

Steuererklärung wird einfacher 22.01.2021

Rentner erhalten Schreiben mit Daten fürs Finanzamt – mit Hinweisen, welcher Betrag wo eingetragen werden kann.