Deutsche Rentenversicherung

Pressemitteilungen 2021

Hier finden Sie die herausgegebenen Pressemitteilungen für das Jahr 2021.

Rente nur auf Antrag 07.10.2021

Circa drei Monate vor Rentenstart sollte ein Antrag gestellt werden - kostenfrei per Telefon, online oder mit Termin in der Beratungsstelle.

Führungswechsel bei der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover 01.10.2021

Helga Schwitzer übernimmt zum 1. Oktober als Vertreterin der Versicherten wieder den Vorsitz im Vorstand.  

Steuerersparnis mit Rentenbeginn 2021 28.09.2021

Im Ruhestand kommt es auf jeden Euro Rente an. Es lohnt sich dafür auch die zu zahlende Steuer im Auge zu haben.

Nur bis zum 45. Lebensjahr: Beiträge für Schulzeiten nachzahlen 30.08.2021

Mehr Rente: Für Schulzeiten können rückwirkend Beiträge eingezahlt werden.

Enge Kooperation für ganzheitliche Therapie 27.08.2021

Bei dem Besuch und den Gesprächen wurde Anja Piel von Brigitte Gross und Jan Miede begleitet.

Auszubildende: abgesichert ab Tag eins 18.08.2021

Ausbildung und Rente sind enger verbunden, als es auf den ersten Blick scheint: Auch Berufseinsteiger sind rundum geschützt.

"Das stärkt Wertschöpfung und Struktur" 13.08.2021

Die Zukunft der Rehamedizin im Blick: Die Bundestagsabgeordnete Marja-Liisa Völlers besuchte das Rehazentrum Bad Eilsen.

Wichtige Post zum Berufsstart 12.08.2021

Ein weiteres Dokument für die Brieftasche junger Jobstarter: Der Sozialversicherungsausweis kommt

Im Gesundheitsberuf überlastet oder erkrankt? Die Deutsche Rentenversicherung kümmert sich 03.08.2021

Für die Gesundheit anderer sorgen kostet viel Kraft: Eine Reha kann helfen.

Taschengeldplus mit Ferienjob 22.07.2021

Nach dem Ferienstart in Niedersachsen: Junge Menschen erobern die Arbeitswelt.

Ausbildungsplatzsuche zählt für die Rente 15.07.2021

Schulabgänger ohne Ausbildungsvertrag: Meldung bei der Arbeitsagentur bringt Rentenplus.

Vertreterversammlung tagt in Braunschweig 01.07.2021

Vorstandsvorsitzender: „Viele haben hohe Erwartungen an die Grundrente.“

Schule aus: Waisenrente gibts auch zuhaus 17.06.2021

Schulabgänger: Bis zu vier Monate kann die Waisenrente weitergezahlt werden.

Wenn im Homeoffice die Gesundheit streikt: Die Deutsche Rentenversicherung kümmert sich 04.06.2021

Auch ein Job im Homeoffice kann krank machen. Ist die Arbeitskraft beeinträchtigt, hilft womöglich eine Reha.

Rentnerinnen und Rentner erhalten keine Anpassungsmitteilung 03.06.2021

In diesem Jahr gibt es keine Rentenerhöhung. Grund ist die negative Lohnentwicklung des letzten Jahres.

Vorstand und Vertreterversammlung in der Rentenversicherung 17.05.2021

Vorstandsvorsitzender Prof. Sommer: Selbstverwaltung ist gelebte Demokratie.

Arbeitslos – was wird aus der Rente? 12.05.2021

Auch ohne Arbeitslosengeld: Wer sich bei der Arbeitsagentur meldet, wahrt seinen Versicherungsschutz.

Arbeitslosigkeit – was wird aus der Rente? 05.05.2021

Wer arbeitslos wird, muss keine hohen Einbußen bei der Rente befürchten.

Rentenplus durch Kindererziehung 23.04.2021

Berufstätige Eltern: Erziehungszeiten klug aufteilen – entscheidend ist die Verdiensthöhe.

Reha nach Corona-Erkrankung: Antrag jetzt am Telefon 15.04.2021

Die Deutsche Rentenversicherung kümmert sich um Betroffene und hilft schnell und unbürokratisch.

Wenn die Hochzeitsglocken erneut läuten: Die Hinterbliebenenrente fällt weg 06.04.2021

Mit einem Bonus erneut ins Eheglück – das heißt aber das Aus für die Hinterbliebenenrente.

Freiwillige Rentenbeiträge: Frist läuft ab 16.03.2021

Hausfrauen, Selbstständige, Freiberufler aufgepasst: Noch ist die Zahlung von freiwilligen Beiträgen für das Jahr 2020 möglich.

Mit 63plus: Den Rentenstart klug wählen 11.03.2021

Wer früher in Rente gehen und keine Abschläge in Kauf nehmen möchte, muss mindestens 45 Beitragsjahre haben.

Post vom Arbeitgeber: die Jahresmeldung zur Sozialversicherung 23.02.2021

Die Jahresmeldung ist wichtig für die spätere Rente. Deshalb lohnt es sich, genau hinzuschauen.

Jeder Monat zählt 18.02.2021

Ob Kurzarbeitergeld oder Kindererziehungszeiten - alles zählt bei der späteren Rente mit. Deshalb lohnt es sich, alle Daten regelmäßig zu überprüfen.

Steuererklärung wird einfacher 22.01.2021

Rentner erhalten Schreiben mit Daten fürs Finanzamt – mit Hinweisen, welcher Betrag wo eingetragen werden kann.