Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Lexikon - Fach-Begriffe schnell erklärt

Welche Renten-Arten gibt es? Was ist ein Bescheid? Was ist ein Antrag? Diese und andere Begriffe werden hier erklärt.

Teil-Rente

Wenn die Menschen alt sind, müssen sie nicht mehr zur Arbeit kommen.
Statt Arbeits-Lohn bekommen sie dann Rente.
Diese Rente nennt man Alters-Rente.

Wenn ein Mensch wegen einer Krankheit oder Behinderung nicht mehr voll arbeiten kann,
dann ist er erwerbs-gemindert.
Dann kann er eine Erwerbs-Minderungs-Rente bekommen.

Wenn Sie eine Alters-Rente oder eine Erwerbs-Minderungs-Rente bekommen,
können Sie etwas dazu verdienen. Aber nur ganz wenig.
Sonst wird Geld von der Rente abgezogen

Sie können aber sagen: Sie wollen eine Teil-Rente haben.
Dann bekommen Sie nur einen Teil von Ihrer normalen Rente.
Zum Beispiel die Hälfte. Oder ein Drittel. Oder 2 Drittel .
Dann können Sie im Monat mehr Geld dazu verdienen. Wie viel mehr Sie dazu verdienen können, das rechnet die Renten-Versicherung für Sie aus.

Bei der Erwerbs-Minderungs-Rente können Sie auch sagen:
Sie wollen eine Teil-Rente haben.
Das geht aber nur, wenn Sie auch noch erwerbs-gemindert sind.

Am besten ist es, wenn Sie sich beraten lassen.
Die Berater können Ihnen sagen, ob eine Teil-Rente gut für Sie ist.

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen: Fragen Sie uns. Wir beraten Sie gerne.