Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Sommersitzung des Rentenparlaments in Neubrandenburg

Kundenorientierung im Fokus

Datum: 21.06.2016

Unter dem Vorsitz von Klaus Puschaddel tagte die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Nord diesmal in Neubrandenburg.

Der alternierende Vorstandsvorsitzende Uwe Polkaehn verdeutlichte in seiner Rede, dass sich die Rentenversicherung seit über 125 Jahre bewährt habe und damit die tragende Säule der Altersversorgung sei. Das System unterliege aber auch der demografischen Entwicklung und müsse deshalb angepasst werden. „Die Rente darf kein Tropfen auf dem heißen Stein werden, sondern muss als existenzsicherndes Einkommen aufgewertet werden“. Darum sei nun die Politik gefordert, die entsprechenden Weichenstellungen auf den Weg zu bringen.

Dr. Ingrid Künzler betonte in ihrem Bericht, dass die Kundenorientierung bei der DRV Nord oberste Priorität habe. Dies gelte sowohl für die Kommunikationswege wie für die Leistungsangebote.

Die Beratung müsse zukünftig die Möglichkeiten der neuen Medien wie Internet, Soziale Netzwerke und Telefonie integrieren und das Beratungsangebot im Hinblick auf Altersvorsorge, Firmenservice und Leistungen zur Teilhabe im Sinne einer Begleitung des Versicherten bis zum Übergang in die Rente ausbauen.