Deutsche Rentenversicherung

Reha-Kliniken der Deutschen Rentenversicherung Nord

Wir betreiben vier angesehene Reha-Kliniken in Eigenregie und sind Gesellschafterin einer weiteren Rehabilitationsklinik und eines ambulanten Reha-Zentrums.

Rehabilitation vor Rente.

Dieser Grundsatz ist im Gesetz fest verankert. Die Rehabilitation ist eine wichtige Aufgabe der gesetzlichen Rentenversicherung. Deshalb hat die Deutsche Rentenversicherung Nord vier eigene Kliniken und ist Gesellschafterin einer weiteren Rehabilitationsklinik und eines ambulanten Reha-Zentrums. Bei den eigenen Rehabilitationskliniken handelt es sich um zwei Fachkliniken für Kinder und Jugendliche und zwei weitere für Erwachsene.

Nach dem Sozialgesetzbuch IX § 8 haben Sie als Rehabilitand ein Wunsch- und Wahlrecht. Das heißt, Sie haben grundsätzlich das Recht, sich eine zum Krankheitsbild (Indikation) passende Klinik für Ihre Rehabilitation – egal ob ambulant oder stationär – selbst auszusuchen. Wir möchten Ihnen deshalb unsere Kliniken näher vorstellen und ans Herz legen. Unsere Expertise ist bestätigt und u.a. von "FOCUS Gesundheit" ausgezeichnet worden.
Um Ihnen die Meldung zu erleichtern, können Sie dieses Formular (PDF, 239KB, Datei ist nicht barrierefrei) ausfüllen und Ihrem Antrag auf eine Reha-Maßnahme beifügen. Geben Sie bitte möglichst zwei Kliniken an - Ihren Favoriten und eine Alternative. Das erhöht bei großer Auslastung die Chance, dass wir einen Ihrer Wünsche berücksichtigen können.

Fachklinik Satteldüne für Kinder und Jugendliche

Die Fachklinik Satteldüne aus der Luft.Quelle:DRV Nord Fachklinik Satteldüne (Luftaufnahme) Fachklinik Satteldüne auf Amrum

Die Fachklinik Satteldüne in Nebel auf der Nordseeinsel Amrum behandelt Alleinreisende und von Familienangehörigen begleitete, chronisch kranke Kinder und Jugendliche aller Altersstufen. Sie ist damit eine der beiden Fachkliniken für Kinder und Jugendliche der Deutschen Rentenversicherung Nord und liegt am größten Strand Europas, dem Amrumer Kniepsand.

Ihre Behandlungsschwerpunkte sind Erkrankungen der Atemwege, der Haut, Mukoviszidose und Adipositas sowie psychosomatische Erkrankungen und Sprach- und Sprechstörungen. Hier ist Ihr Kind bestens aufgehoben.

Bei den weitreichenden Therapieangeboten findet dort jeder die richtige Behandlung, von den klassischen Bereichen wie Physio- oder Sporttherapie bis hin zur Musik- und Kunsttherapie. Der Aufenthalt auf der Insel ist nur ein Teil der Genesung. Es wird besonderer Wert darauf gelegt, dass die Rehabilitation nachhaltig stattfindet und Rehabilitanden die auf der Insel erlernten Erfahrungen mit in ihr gewohntes Umfeld nehmen.

Zudem wird für alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen Unterricht angeboten, so dass sie in ihrer Heimatschule nicht den Anschluss verlieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Fachklinik Satteldüne

Fachklinik Satteldüne für Kinder und Jugendliche auf Amrum

Fachklinik Sylt für Kinder und Jugendliche

Die Fachklinik Sylt ist eine Reha-Klinik der Deutschen Rentenversicherung Nord.Quelle:DRV Nord Fachklinik Sylt 1 Fachklinik Sylt in Westerland

Die Fachklinik Sylt in Westerland liegt nur einen Steinwurf von einem der schönsten Strände Deutschland entfernt und ist eine der beiden Fachkliniken für Kinder und Jugendliche der Deutschen Rentenversicherung Nord. Im Reizklima der Nordsee werden Atemwegserkrankungen, Erkrankungen der Haut, Allergien, Adipositas, Diabetes und andere Stoffwechselstörungen behandelt.

Asthma, Neurodermitis, Diabetes mellitus und Adipositas sind die Schwerpunkte der Reha-Klinik. Besondere fachliche Expertise und Reha-Konzepte sind darüber hinaus für seltene Erkrankungen wie Ichthyosis und Epidermolysis bullosa sowie für Phenylketonurie (PKU) vorhanden.

Die Therapieangebote sichern eine krankheitsspezifische Schulung der Patienten und Begleitpersonen. Darüber hinaus bieten sie alle klassischen Therapiebereiche wie Physio-, Ergo-, physikalische und Sporttherapie, Ernährungstherapie sowie Psychologische Beratungen und Musiktherapie.

Zudem wird für alle schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen Unterricht angeboten, so dass sie in ihrer Heimatschule nicht den Anschluss verlieren.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Fachklinik Sylt

Rehazentrum im Naturpark Aukrug

Das Rehazentrum im Naturpark Aukrug ist eine Reha-Klinik der Deutschen Rentenversicherung Nord.Quelle:DRV Nord Rehazentrum im Naturpark Aukrug Rehazentrum im Naturpark Aukrug

Erkrankungen des Bewegungsapparates, der inneren Organe und der Seele gehören zu den häufigsten gesundheitlichen Störungen, die auch durch einen ungesunden Lebensstil (z.B. Bewegungsmangel, Fehlernährung, Rauchen), Stressbelastung und Mangel an haltgebenden zwischenmenschlichen Strukturen geprägt sind.

Mit einem modernen multimodalen, individuell angepassten Programm stellen wir uns im Rehazentrum im Naturpark Aukrug an Ihre Seite, um neben der unmittelbaren medizinischen Behandlung auch Ihr Wissen über deren Hintergründe zu erweitern und selbstfürsorgliche Kompetenzen zu stärken. Deshalb erstellen wir die Therapiepläne mit Ihnen zusammen und orientieren uns dabei sowohl an fachlichen Gesichtspunkten, als auch an Ihren persönlichen Behandlungszielen. In enger Kooperation arbeiten die verschiedenen Berufsgruppen und Fachrichtungen im Rehazentrum Aukrug gemeinsam mit Ihnen am langfristigen Erfolg der Rehabilitation.

In der schönen Waldlandschaft des Naturparks kommen Sie zur Ruhe.

Unsere Schwerpunkt liegen auf orthopädischen sowie psychosomatischen Indikationen. Hinzu kommt ein Zentrum für Schlafmedizin.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Rehazentrums im Naturpark Aukrug

Mühlenbergklinik - Holsteinische Schweiz

Die Mühlenbergklinik in Bad Malente-Gremsmühlen.Quelle:DRV Nord Mühlenbergklinik Mühlenbergklinik in Bad Malente-Gremsmühlen

Die Mühlenbergklinik liegt auf einem eigenen Campus unweit der Diekseepromenade in Malente. Sie hat sich auf die Fachabteilungen Kardiologie, Orthopädie und Verhaltensmedizin spezialisiert. Ihre Therapieangebote können sowohl stationär als auch ambulant wahrgenommen werden.

Das Therapiespektrum umfasst neben der ärztlichen Behandlung die Physio-, Sport- und Ergotherapie, die Physikalische Therapie sowie die Leistungen der Abteilung für Psychologie, des Sozialdienstes, der Ernährungsberatung, des Pflegedienstes und der Medizinischen Diagnostik. In der nephrologischen Praxis im Haus können Patienten auch dialysiert werden. Die Dialysezeiten sind dem Rehabilitationsprogramm angepasst.

Bad Malente-Gremsmühlen liegt in einer idyllischen Seenlandschaft und ist nur gut 20 km von der Ostsee entfernt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite der Mühlenbergklinik

Hier sind wir auch beteiligt...

Außerdem ist die Deutsche Rentenversicherung Nord Gesellschafterin bei folgenden Einrichtungen für Rehabilitation:

Zusätzlich ist die Deutsche Rentenversicherung Nord Gesellschafterin eines Krankenhauses zur akutmedizinischen Versorgung im Bereich der Pneumologie und Thoraxchirugie. Diese Einrichtung befindet sich in Großhansdorf bei Hamburg: LungenClinic Grosshansdorf GmbH.

Was ist der Unterschied zwischen Kur und Reha?

Während die Kur die gesundheitliche Situation durch Prävention bewahren will, ist eine Rehabilitation dann sinnvoll, wenn bereits schwerwiegende Gesundheitseinschränkungen vorhanden sind. Diese können auch chronisch sein. wie z.B. Asthma oder Neurodermitis.

Reha-Maßnahmen sollen vermeiden, dass sich vorhandene Beschwerden verschlimmern und eine Arbeitsunfähigkeit, eine Behinderung oder gar eine Pflegebedürftigkeit eintritt. Während der Rehabilitation erhalten Patienten medizinische, physikalische und psychosoziale Therapien, die ihren Gesundheitszustand verbessern. Für Berufstätige oder deren Kinder ist in der Regel die gesetzliche Rentenversicherung der richtige Ansprechpartner. Für alle anderen die Krankenkasse.

Ob eine Reha oder eine Kur für Sie das richtige Angebot ist, besprechen Sie am besten mit Ihrem Haus- oder Facharzt.