Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nord
  2. Services
  3. Fallmanagement nach medizinischer Reha

Fallmanagement nach einer medizinischen Rehabilitation

Rehabilitation ist als Strategie zu verstehen - als ein Gesamtprozess, der aus vielen Bausteinen besteht. Neben medizinischen und beruflichen Rehabilitationsmaßnahmen gehören auch Nachsorgeleistungen, die stufenweise Wiedereingliederung, das betriebliche Eingliederungsmanagement, aber auch die Organisation des Alltags und die Inanspruchnahme vorhandener Unterstützungsangebote zu einer erfolgreichen Reintegration ins Erwerbsleben.

Zwei Frauen unterhalten sich in einer KreativwerkstattQuelle:Deutsche Rentenversicherung Zwei Frauen unterhalten sich in einer Kreativwerkstatt

Einige Patientinnen und Patienten benötigen nach der medizinischen Rehabilitation Hilfe bei der Koordination dieser Bausteine. Wir, die DRV Nord, bieten unseren Versicherten als nachgehende Maßnahme ein Fallmanagement nach medizinischer Rehabilitation an.

Hierbei handelt es sich um ein bedarfs- und sozialraumorientiertes Einzelfallcoaching im häuslichen und beruflichen Umfeld, das Hilfe zur Unterstützung von Eigeninitiative und Selbsthilfe und zur Aktivierung von Förderfaktoren leistet. Das Fallmanagement kann bei Bedarf von den teilnehmenden Reha-Einrichtungen verordnet werden.

Nachfolgend finden Sie alle notwendigen Unterlagen und Formulare.

Informationen für Rehabilitationseinrichtungen und Anbieter eines Fallmanagements bezüglich des Verfahrens und der Rahmenbedingungen zur Durchführung des Fallmanagements nach einer medizinischen Rehabilitation finden Sie hier: Fachkonzept "Fallmanagement nach medizinischer Rehabilitation" (PDF, 459KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)