Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite Nordbayern
  2. Presse & Experten
  3. Pressemitteilungen
  4. Genau das Richtige – Ausbildung und Duales Studium bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Genau das Richtige – Ausbildung und Duales Studium bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

Datum: 01.09.2017

Mit dem 1. September starten wieder 62 neue Nachwuchskräfte ihre Ausbildung oder ein duales Studium bei einem der größten Arbeitgeber der Region. Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern ermöglicht damit zahlreichen Menschen den Zugang ins Berufsleben. „Der Beginn der Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten oder das Studium zum Diplomverwaltungswirt ist der Grundstein für eine sichere Zukunft bei einem öffentlichen Dienstleister“, so Ausbildungsleiterin Ulrike Forster.

Sie begrüßt zusammen mit Rudolf Herold, Leiter der Personalabteilung, in diesen Tagen 56 Berufsanfänger in den beiden Hauptverwaltungen in Bayreuth und Würzburg. 6 weitere beginnen ihre Ausbildung in den Rehakliniken des fränkischen Rentenversicherungsträgers.

„Unsere Nachwuchskräfte sind unsere Zukunft! Damit wir uns weiterhin bestmöglich um unsere Beitragszahler und Rentner kümmern können, brauchen wir auch in Zukunft hochqualifiziertes Personal. Nur so können wir unsere Aufgaben in den Verwaltungen, Auskunfts- und Beratungsstellen und Rehakliniken kompetent erfüllen", ist Rudolf Herold überzeugt. "Ganz besonders freue ich mich, dass wir in diesem Jahr erstmalig einen Studierenden mit der Fachrichtung Diplomverwaltungsinformatik begrüßen dürfen", so der Personalabteilungsleiter.

Dass auch für den Vorstand die Ausbildung sehr wichtig ist, dafür sprechen die aktuellsten Zahlen: Für 2018 wurden bereits rund 60 weitere Ausbildungsplätze bewilligt und das allein für die Ausbildung Sozialversicherungsfachangestellte/-r und die 3. Qualifikationsebene der Beamtenlaufbahn.

Die Aufgaben des Regionalträgers der gesetzlichen Rentenversicherung sind vielfältig und damit auch die Ausbildungsmöglichkeiten und der spätere Berufsweg. Von der Ausbildung zum/zur Sozialversicherungsfachangestellten, zur Kauffrau oder zum Kaufmann im Gesundheitswesen, zum Koch oder zur Köchin bis hin zu einem dualen Studium in der 3. Qualifikationsebene der Beamtenlaufbahn.

Im Anhang sehen Sie die Bilder unserer Nachwuchskräfte an unseren Standorten Bayreuth und Würzburg und in der Höhenklinik, Bischofsgrün.

20 neue Nachwuchskräfte bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in WürzburgQuelle: Deutsche Rentenversicherung Nordbayern20 neue Nachwuchskräfte bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Würzburg