Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

  1. Startseite DRV Nord
  2. Karriere
  3. Karriere mit Sicherheit
  4. Duales Studium: Bachelor of Laws - Betriebs­prüfdienst

Duales Studium: Bachelor of Laws "Sozial­versicherungs­recht - Schwerpunkt Betriebs­prüfdienst"

Zehn gute Gründe, die für uns sprechen:

  • interessante Verbindung zwischen Theorie und Praxis
  • ein abwechslungsreiches und vielseitiges Lernangebot
  • attraktive Studienvergütung von monatlich 1.276,79 Euro (brutto) sowie Jahressonderzahlung
  • Mietzuschuss während des Studiums in Berlin
  • in der Regel ein dauerhaftes Beschäftigungsverhältnis nach dem Studium mit guten Karrierechancen
  • eine gleitende Arbeitszeit von wöchentlich 39 Stunden mit der Möglichkeit einer familienfreundlichen Arbeitsgestaltung nach dem Studium
  • ein Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr
  • zusätzliche Altersvorsorge und ein Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebssportgemeinschaft mit vielfältigen Sportmöglichkeiten
  • iPad für die Zeit des dualen Studiums

Das Studium

Das Studium beginnt am 1. Oktober und wird für den späteren Einsatz im Großraum Hamburg oder den Bereich Kiel angeboten.

Nach 21 Monaten Theorie an der Hochschule des Bundes in Berlin und 15 Monaten Praxis in Schleswig-Holstein oder Hamburg – über vier Abschnitte verteilt – werden Sie das Studium mit dem akademischen Grad Bachelor of Laws abschließen.

Während der Theorie erwarten Sie folgende Inhalte:

  • Sozialversicherungs- und Steuerrecht
  • Rechts-, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften
  • Verfassungs- und Verwaltungsrecht
  • Privatrecht
  • Verwaltungslehre
  • Betriebs- und Volkswirtschaftslehre

Es wird eine interessante Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis hergestellt. Der Wechsel zwischen Studium und konkreter Anwendung bietet den Vorteil, dass Sie die Lerninhalte zeitnah umsetzen können.

Während der praktischen Semester in Schleswig-Holstein oder Hamburg werden Sie unterstützt, Ihr erworbenes Fachwissen in der Praxis anzuwenden. Zunächst steht ein einmonatiger Einsatz im Bereich "Rente" an. Anschließend werden Sie in der Praxis an zahlreichen Betriebsprüfungen von Unternehmen teilnehmen. Aufgrund dessen ist es von Vorteil, wenn Sie bereits in der jeweiligen Region des zukünftigen Einsatzbereiches wohnen. Des Weiteren wird Ihre praktische Berufserfahrung im Studium durch ein einmonatiges Wahlpflichtpraktikum in einem anderen Bereich abgerundet.

Übersicht der Modulinhalte

Die Hochschule

Das Studium absolvieren Sie an der Hochschule des Bundes in Berlin. Hier ist der Fachbereich Sozialversicherung angesiedelt, in dem auch Studierende anderer Rentenversicherungsträger ausgebildet werden.

Die Hochschule des Bundes gestaltet seit 1979 Studiengänge für den öffentlichen Dienst praxisnah und akademisch. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zukunft profitieren hier von einer Ausbildung auf hohem Niveau.

Gute Aussichten

Da es sich um ein zielgerichtetes und praxisbezogenes Studium handelt, werden Sie anschließend in Ihrem gewählten Einsatzbereich (Großraum Hamburg oder Bereich Kiel) als Betriebsprüferin bzw. Betriebsprüfer eingesetzt werden. Nach Abschluss des Studiums verfügen Sie über eine ausgezeichnete Basis für den beruflichen Einstieg bei der Deutschen Rentenversicherung Nord und haben die Möglichkeit, an verschiedenen Weiterbildungen teilzunehmen.

In 3 Schritten zum Studium

  1. Sie verfügen über...

    • das Abitur, die Fachhochschulreife oder einen vergleichbaren Abschluss
    • Interesse am Umgang mit komplexen gesetzlichen Vorschriften sowie an wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialpolitischen Themen
    • Bereitschaft zu lebenslangem Lernen
    • Aufgeschlossenheit gegenüber moderner Kommunikations- und Informationstechnik
  2. Wir erwarten von Ihnen...

    • die Fähigkeit zu strukturiertem, selbständigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
    • komplexe Aufgaben ergebnisorientiert lösen zu können
    • Engagement, Flexibilität und ausgeprägte Leistungsbereitschaft
    • gute kommunikative Kompetenz und die Fähigkeiten zur Konfliktvermeidung und -lösung
  3. Bald können Sie sich hier für unsere Studienplätze im Betriebsprüfdienst bewerben!

    • Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber (w/m/d) nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt!

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Frau Gabelin, Team Personalentwicklung

  • +49 40 5300-11333 Bitte nutzen Sie diese E-Mail-Adresse ausschließlich für Nachfragen. Bewerbungen per E-Mail können wir nicht berücksichtigen. Nutzen Sie dazu unser Bewerbungsportal.
  • Nachricht schreiben