Deutsche Rentenversicherung

Geschäftsberichte

Jährlich berichten wir in unserem Geschäftsbericht über unsere Aktivitäten im zurückliegenden Jahr.

Mit dem Geschäftsbericht 2019 legt die Deutsche Rentenversicherung Nord Rechenschaft über das vergangene Geschäftsjahr ab. Er verschafft Ihnen einen Überblick über unsere Organisationsstrukturen und unsere Leistungskennzahlen. Der Bericht informiert zudem über unsere Finanz- und Leistungsentwicklung.

Mit einem Haushaltsvolumen von rund 12 Milliarden Euro hat sich der Haushalt der Deutschen Rentenversicherung Nord gegenüber dem Vorjahr um rund 795 Millionen Euro erhöht. Ein Grund hierfür war die kontinuierlich gute wirtschaftliche Entwicklung mit positiven Folgen für den Arbeitsmarkt in Deutschland und damit für das Beitragsaufkommen der Deutschen Rentenversicherung Nord.

Aus heutiger Sicht war 2019 das letzte Jahr vor einem massiven Umbruch. Die Folgen der Corona-Pandemie für Gesellschaft, Wirtschaft und auch das deutsche Sozialsystem sind derzeit noch nicht vollständig absehbar. Es hat sich jedoch gezeigt, dass gerade die gesetzliche Rentenversicherung ein wichtiger Stabilitätsanker ist. Millionen Menschen vertrauen auf die Leistungen der Deutschen Rentenversicherung und nehmen uns als verlässlichen und kompetenten Partner wahr; davon 2,3 Millionen Versicherte und mehr als 950.000 Rentner*innen allein bei der Deutschen Rentenversicherung Nord.

Das Jahr 2019 hat mit den gesetzlichen Neuerungen durch das RV-Leistungsverbesserungs- und Stabilisierungsgesetz und deren Umsetzung neue Herausforderungen sowie durch die Einführung der Mütterrente II zusätzliche Arbeitsbelastung mit sich gebracht.